Grillen, chillen, Bierchen killen 1. Meller Grillmeisterschaft: Huhn, Burger, Dessert

Von Martina Ewert

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Melle. Es ging nicht nur um die Wurst bei den 1. Meller Grillmeisterschaften im Friedensgarten in Melle-Mitte. Drei Gänge mussten die fünf Teams abliefern: Huhn, Burger, Dessert. In der Sonderkategorie „Bratwurst mit Beilage“ traten zudem die beiden Profiteams Grillgranaten Grönegau und Grill-Clan gegeneinander an.

Sie ermittelten, welches Fleischstück die Meller Jubiläumswurst zum 850. Geburtstag der Stadt im kommenden Jahr wird. Nach der gekürten Rezeptur wird die Firma Lammerschmidt diese besondere Wurst im kommenden Jahr herstellen. Die Entscheidung am Abend fiel knapp für das Produkt der Grillgranaten Grönegau aus, die bei der Siegerehrung jubelten: „Wir haben jetzt `ne eigene Bratwurst!“

Fachsimpeln über die glühende Leidenschaft

Ein fröhliches, top organisiertes Fest bei bestem Wetter präsentierte Ina Wien-Tiedke (Stadtverwaltung). „Wir hatten eine Grillmeisterschaft schon seit einiger Zeit im Auge. Der Trend, das Hobbygrillen professioneller zu gestalten und nicht nur Bratwurst und Pommes Mayo zu essen, verstärkt sich“. Besucher wie Teilnehmer profitierten, gaben sich Tipps, kamen ins Gespräch und fachsimpelten über die glühende Leidenschaft. Denn eins war klar: Die hohe Kunst des Grillens geschieht auf dem Holzkohlegrill.

Zu anstrengend für die Mägen eines einzigen Teams

Zwei Juryteams waren vonnöten zur Ermittlung der Gewinner. Denn es galt, 85 Gerichte nach diversen Kriterien zu bewerten. Wien-Tiedke: „Ein bisschen zu anstrengend für die Mägen eines einzigen Teams.“ Die Gäste freuten sich: Reste und Probierhappen wurden großzügig verteilt.

Viel Kohle könnten sie für Equipment und Zubehör ausgeben – dies war an Infoständen auf dem Gelände zu entdecken.

Das Siegerteam der Hobbykategorie, die „Brandstifter“, kommt aus Westerhausen und wird von Grillchef Daniel Brinker geführt. Nicht unerwartet, wenn man bedenkt, dass Vater und Teammitglied Michael Brinker in seiner Schmiede das Feuer beherrscht. Nico Worbs und Torben Altmann sind zwar „fachfremd“ aber ebenso versiert im Umgang mit Grillgut.

Ständiges Grillen in den vergangenen Wochen

Die „Grillfüchse“ Eike Berg, Henning de Beer, Markus Flohre, Michael Rindermann und Michael Ströte sind als Arbeitskollegen eines Gewürzherstellers gewürztechnisch top ausgestattet. „Wer chillt, der grillt“ ist ihr Motto.

„Fire and Friends“ wartet mit der einzigen Frau im Wettbewerb auf. „Ich fühle mich sehr wohl in dieser Männerdomäne“, betont Madeleine Baier. Sie bildet mit ihrem Mann und Teamkapitän Michael Baier die westfälische Fraktion (Bruchmühlen). Jörg Lanvermeyer und Klaus Wien vertreten die niedersächsische Seite (Neuenkirchen) bei der grenzübergreifenden Zusammenarbeit. Ihre Vorbereitung: „Ständiges Grillen“, in den vergangenen Wochen wurden die Menüs mehrfach durchgegrillt. „Zuhause ist da, wo der Grill an ist“ lautet ihr Motto und „Mit Käse und Bacon schmeckt alles“ die erweiterte Geschmacksphilosophie.

„Grillen, chillen, Bierchen killen“

Oldendorf, Mitte und Bakum haben sich mit Roman Fokken, Jan-Christof Last, Julian Zwillich und Tim Alexander zu den „Grillgranaten Grönegau“

zusammengefunden. Sie versuchen, kreative Gerichte auf den Grill zu bekommen. Mehr als 15 Grills sind in ihrem Besitz. „Grillen, chillen, Bierchen killen“ drückt neben dem Perfektionsanspruch auch aus, dass der Spaß nicht verloren geht.

Der „Grill-Clan“ ist ein eingetragener Verein, der sich vor drei Jahren gegründet hat, die Gesmolder grillen aber schon viel länger. Dirk Krowicki, Jens Eickmeyer, Christian Buß und Mathias Otto („Essen ist fertig, wenn es fertig ist“) haben drei Grills dabei. Auch ihr Angebot ist fleischlastig, einen vegetarischen Burger

bieten sie nicht an.

Keinmal null Punkte

Die Jury musste null Punkte (ungenießbar) keinmal vergeben). Bürgermeister Reinhard Scholz lobte bei der Preisverleihung die tolle Atmosphäre im Friedensgarten und rief alle, die Spaß am Grillen haben, auf, künftig teilzunehmen. Wobei noch offen ist, ob es im Meller Jubiläumsjahr eine Grillmeisterschaft geben wird.

Platzierungen:

Hobby

1. Brandstifter

2. Fire and Friends

3. Grillfüchse

Profis

1. Grill-Clan

2. Grönegauer Grillgranaten

Bratwurstpokal

Grillgranaten Grönegau


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN