Henrik und Lena schwingen das Zepter Neues Kreisjugendkönigspaar im Schützenkreis Grönegau

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das neue Kreisjugendkönigspaar Henrik Mönter und Lena Heemann mit Kreispräsident Hans-Dieter Asbrock und Organisationsleiterin Aylin Diekmann. Foto: Schützenkreis GrönegauDas neue Kreisjugendkönigspaar Henrik Mönter und Lena Heemann mit Kreispräsident Hans-Dieter Asbrock und Organisationsleiterin Aylin Diekmann. Foto: Schützenkreis Grönegau

Melle. Ausgezeichnete Witterungsverhältnisse, spannende Wettkämpfe und ausgelassene Fröhlichkeit: Mit einem abwechslungsreichen Programm war das Kreisjugendzeltlager verbunden, das der Schützenkreis Grönegau in Wellingholzhausen durchführte.

Ausgezeichnete Witterungsverhältnisse, spannende Wettkämpfe und ausgelassene Fröhlichkeit: Mit einem abwechslungsreichen Programm war das Kreisjugendzeltlager verbunden, das der Schützenkreis Grönegau in Wellingholzhausen durchführte. Traditionsgemäß endete die Veranstaltung mit der Proklamation des neuen Kreisjugendkönigspaares. Henrik Mönter (Schützenverein Kerßenbrock-Küingdorf und Lena Heemann (Schützengesellschaft Buer) traten die Nachfolge von David Meyer zu Halingdorf (Schützenverein Wellingholzhausen) und Greta Aring (Schützengesellschaft Buer) an.

Wandern, spielen, schießen

Ob Nachtwanderung, Spielenachmittag oder Schnitzeljagd, Luftgewehrschießen oder Schnupperangebote im Bogenschießen des TSV Westerhausen-Föckinghausen: Das Zeltlager bot den Teilnehmern viele Aktionen. Optimale organisatorische Rahmenbedingungen also für ein ereignisreiches Wochenende, für das die Organisationsleiterinnen Aylin Diekmann (Schützenverein Wellingholzhausen) und Stefanie Maistrak (Schützengesellschaft Buer) zusammen mit ihrem Mitarbeiterteam ein vielseitiges Programm vorbereitet hatten.

Einen Schwerpunkt nahmen der Sommerbiathlon und das Ausschießen des Kreisjugendkönigspaares ein – spannende Wettkämpfe. i Kreispräsident Hans-Dieter Asbrock dankte Aylin Diekmann und Stefanie Maistrak für die perfekte Organisation und Durchführung des Zeltlagers. „Wir freuen uns, dass im Gegensatz zum vergangenen Jahr auch das Wetter mitgespielt hat, so dass auch vor diesem Hintergrund ein idealer Rahmen gegeben war“, sagte der Redner. Sein Dank galt dem Schützenverein Wellingholzhausen für die erwiesene Gastfreundschaft.

Würdige Repräsentanten

„Ein besonderes Dankeschön gilt unserem scheidenden Jugendkönigspaar David Meyer zu Halingdorf und Greta Aring“, erklärte der Redner. Die Majestäten hätten sich während ihrer einjährigen Amtszeit als würdige Repräsentanten des Schützenkreises erwiesen.

Unter dem Jubel der Anwesenden rief Aylin Diekmann den Erfolgsschützen Henrik Mönter zum neuen Kreisjugendkönig und Lena Heemann zur neuen Kreisjugendkönigin aus. „Hoffen und wünschen wir, dass den neuen Majestäten eine schöne Regierungszeit beschieden sein möge“, meinte die Renerin abschließend. Als 1. Prinzen stellte sie David Meyer zu Halingdorf (Schützenverein Wellingholzhausen) und als 2. Prinzen Philipp Witte (TSV Westerhausen-Föckinghausen) vor. Als 1. Prinzessin fungiert Ines Wepner (TSV Westerhausen-Föckinghausen), als 2. Prinzessin Greta Aring (Schützengesellschaft Buer).

Die Sieger des Sommerbiathlons:

Schülerklasse (Mannschaftswertung): 1. Schützenverein Wellingholzhausen mit Gerrit Diekmann, Mathis Scholle und Tristan Lübke.

Schülerklasse A, männlich (Einzelwertung): 1. Mathis Scholle, Schützenverein Wellingholzhausen.

Schülerklasse A, weiblich (Einzelwertung): 1. Ines Wepner, TSV Westerhausen-Föckinghausen.

Schülerklasse B, männlich (Einzelwertung): 1. Ole Aring, Schützengesellschaft Buer.

Schülerklasse B, weiblich (Einzelwertung): 1. Lena Heemann, Schützengesellschaft Buer.

Jugendklasse (Mannschaftswertung): 1. Schützenverein Kerßenbrock-Küingdorf mit Marlon Ronning, Leon Stönner und Henrik Mönter.

Jugendklasse, männlich (Einzelwertung): 1. Vitali Weit, TSV Westerhausen-Föckinghausen. pm


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN