Event in der “Batze“ in Welling Am Samstag 24-Stunden-Schwimmen in Melle

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hinein ins kühle Nass: In der „Batze“ in Welling veranstaltet die DLGR Ortsgruppe Melle am kommenden Samstag ab 14 Uhr das traditionelle 24-Stunden-Schwimmen. Foto: DLRG MelleHinein ins kühle Nass: In der „Batze“ in Welling veranstaltet die DLGR Ortsgruppe Melle am kommenden Samstag ab 14 Uhr das traditionelle 24-Stunden-Schwimmen. Foto: DLRG Melle

Melle. Es ist eine Herausforderung für Groß und Klein: Zum 14. Mal veranstaltet die DLRG Ortsgruppe Melle am Samstag, 18. August, ab 14 Uhr im Freibad in Wellingholzhausen das traditionelle 24-Stunden-Schwimmen.

Bei dieser sportlichen Veranstaltung handelt es sich nicht um einen straff organisierten Wettkampf, sondern um einen Breitensportevent. Groß und Klein, Jung und Alt, jeder, der schwimmen kann, ist herzlich eingeladen, seine sportliche Fitness auf den Prüfstand zu stellen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich, und so ist mancher Anfänger am Ende des Tages über seine Leistungsfähigkeit überrascht.

Die Regeln sind einfach gehalten. Die Teilnehmer können als Einzelstarter gewertet werden und zusätzlich auch als Gruppe oder Familie an den Start gehen.

Damit eine Wertung erfolgen kann, muss jeder Schwimmer mindestens eine Strecke von 200 Metern zurückzulegen. Die Teilnehmer bestimmen dabei ihr Ziel selbst. Innerhalb der 24 Stunden kann so oft und so lange geschwommen werden, wie man möchte. Dabei sind außer der obligatorischen Schwimmbrille jedoch keine weiteren Schwimmhilfsmittel erlaubt.

Ehrenamtliche Helfer zählen die Bahnen eines jeden Schwimmers, die am Ende der Veranstaltung direkt ausgewertet werden.

Voraussetzung für ein erfolgreiches 24-Schwimmen ist, das sich zu jeder Zeit mindestens ein Schwimmer im Wasser befindet.

Die Großveranstaltung wird über ein ganzes Wochenende durchgeführt, als „Fest im Bad“, mit Verpflegung und Getränken sowie der Möglichkeit im Bad zu zelten. Pro Zelt ist bei der Anmeldung ein Verantwortlicher zu benennen, der mindestens 18 Jahre alt ist. Kinder dürfen allerdings nur in Begleitung einer Aufsichtsperson teilnehmen.

Eine Online-Anmeldung ist ab sofort möglich, eine Anmeldung ist aber auch jederzeit während der Veranstaltung möglich.

Weitere Infos zu den Regeln und die Möglichkeit der elektronischen Voranmeldung unter www.melle.dlrg.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN