Stadtverwaltung unterstützt Das Kita-Onlineportal in Melle ist freigeschaltet

Die Kita ruft: Eltern können ihre Kinder in melle jetzt anmelden. Foto: dpaDie Kita ruft: Eltern können ihre Kinder in melle jetzt anmelden. Foto: dpa

pm Melle. Das Kita-Onlineportal zur Anmeldung von Kindern in Kindertagesstätten in Melle ist ab sofort unter www.melle.kitaav.de wieder zugänglich.

Das Kita-Onlineportal zur Anmeldung von Kindern in Kindertagesstätten in Melle ist ab sofort unter www.melle.kitaav.de wieder zugänglich.

Das Programm wurde neu aufgestellt und bietet nun eine verbesserte Nutzung, vor allem auch für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets.

Ab sofort sind daher wieder Anmeldungen für Krippen- und Kindergartenplätze möglich. Die Anmeldungen für den 1. August 2019 (neues Kita-Jahr) sind bis Ende November 2018 von den Eltern vorzunehmen. Über Zu- und Absagen entscheiden die Kitas ab Januar 2019.

Rubrik „frei Plätze“

Eltern, die noch für das laufende Kita-Jahr einen Platz suchen, können in der Rubrik „freie Plätze“ einsehen, wo eine Betreuung noch möglich ist. Es gibt nur noch wenige Restplätze.

Für die Anmeldung müssen sich Eltern mit einer gültigen E-Mail-Adresse registrieren und sich ein Passwort geben. Damit ist es jederzeit möglich, die Anmeldungen wieder einzusehen, weitere Anmeldungen vorzunehmen, Daten zu ändern oder zu löschen. Nach Abschluss eines Vertrages ist ein Löschen nicht mehr möglich.

Eltern, die keine E-Mail-Adresse besitzen, können die Anmeldung über das Kita-Büro der Stadtverwaltung im Stadthaus am Schürenkamp vornehmen lassen.

Die neue Registrierung ist auch für Eltern erforderlich, deren Kinder bisher einen Krippenplatz hatten und künftig in den Kindergarten wechseln sollen oder wegen eines Umzugs eine andere Kindertagesstätte auswählen wollen.

Fragen zum neuen Onlineportal beantworten die Mitarbeiterinnen des Kita-Büros Patricia Wehrmann-Warning, Telefon 05422/965-484, oder Claudia Wobker, Telefon 05422/965-243. Sie arbeiten im Zimmer 43, im Stadthaus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN