Hinweise bitte melden Badeunfall: Polizei sucht Zeugen

Von Simone Grawe

Tragischer Unfall im Wellenfreibad in Melle: Ein fast fünfjähriger Junge war in das Sprungbecken im Wellenfreibad gefallen. Foto: Simone GraweTragischer Unfall im Wellenfreibad in Melle: Ein fast fünfjähriger Junge war in das Sprungbecken im Wellenfreibad gefallen. Foto: Simone Grawe

Melle Nach dem tragischen Badeunfall im Wellenfreibad, bei dem ein fast fünfjähriges Kind in das Sprungbecken gefallen war, sucht die Polizei in Melle weiterhin Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.

Der Junge war unbemerkt in das Becken gefallen und von Badegästen aus dem Wasser geholt worden. Der Junge wurde von Ersthelfern und dem Bademeister reanimiert und in das Christliche Kinderhospital nach Osnabrück gebracht worden. Dort halten sich seit Tagen zahlreiche Familienangehörige und Freunde der Familie auf. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Melle unter 05422/920600 entgegen.

Weiterlesen: Großfamilie betet vor Osnabrücker Krankenhaus für kleinen Jungen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN