Bauwerk wird abgerissen Gefahr droht: Brücke in Melle ist gesperrt

Von Christoph Franken

35 Jahre leistete sie treue Dienste, nun ist der Mittelbau der Brücke gebrochen. Foto: Christoph Franken35 Jahre leistete sie treue Dienste, nun ist der Mittelbau der Brücke gebrochen. Foto: Christoph Franken

Melle. Eine starke Schieflage der Brücke über die Else in Höhe der Staustufe in Bruchmühlen führte am Wochenende zur sofortigen Sperrung und Absicherung des Bauwerks.

Bruchmühlen Am Montag nahm dann ein Mitarbeiter des städtischen Tiefbauamtes der die Brücke eingehend in Augenschein. Dabei stellte sich heraus, dass das rund 35 Jahre alte Bauwerk im unteren Bereich starke Schäden aufweist. Die Schäden erweisen sich als dermaßen groß, dass eine Reparatur der Brücke nicht mehr in Betracht kommt.

„Sie soll im Verlauf dieser Woche abgerissen und später durch eine neue Brücke ersetzt werden“, erklärte Stadtsprecher Jürgen Krämer auf Anfrage unserer Zeitung. Wann die neue Konstruktion errichtet wird, konnte der Sprecher allerdings noch nicht sagen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN