Ein Bild von Christoph Franken
06.08.2018, 16:22 Uhr KOMMENTAR

Stammgäste am Campingplatz Ludwigsee sagen alles

Kommentar von Christoph Franken

Zelten muss ja nicht gleich so exotisch sein wie die Unterbringung in diesem Baumzelt im  Erlebniswald bei Uslar. Foto: dpaZelten muss ja nicht gleich so exotisch sein wie die Unterbringung in diesem Baumzelt im Erlebniswald bei Uslar. Foto: dpa

Melle. Die gute Auslastung des Meller Campingplatzes am Ludwigsee kommentiert Christoph Franken für das "Meller Kreisblatt".

Beim Camping gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder man mag es oder man mag es nicht. Und wer es mag, lebt dann tage - oder wochenlang in einer eingeschworenen Gemeinschaft.

Ganz offensichtlich entscheiden sich immer mehr Menschen für Camping. Die Palette reicht dabei vom einfachen Zweimann-Zelt über große Familienzelte bis hin zu komfortablen Wohnwagen oder teuren Luxus-Wohnmobilen. Campen kann immer noch preiswert sein, aber die meisten Camper sind mitnichten arme Leute. Sie alle eint die Ungezwungenheit des Campinglebens und die Möglichkeit, bei Nichtgefallen des Platzes, der Gegend oder des Wetters weiter zu ziehen.

Die Anlage am Ludwigsee punktet seit Jahren in der Szene: Das belegen die Buchungen und vor allem die vielen Stammgäste.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN