Reehuis: „Gelungenes Konzept“ Grüne begrüßen Baubeginn für Sozialwohnungen in Melle

Von Simone Grawe

Den Baubeginn von 27 Wozialwohnungen in Melle haben die Grünen begrüßt. Am Mittwoch beginnen die BautätigkeitenDen Baubeginn von 27 Wozialwohnungen in Melle haben die Grünen begrüßt. Am Mittwoch beginnen die Bautätigkeiten

Melle. Der Baubeginn von Sozialwohnungen in Melle steht unmittelbar bevor. Auf dem Gelände im Bereich Herrenteich/Breslauber Straße rücken am Mittwoch, 8. August, die Bagger an und bilden den Auftakt zum Bau von 27 sozial geförderten Wohnungen.

Der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied im Aufsichtsrat der Wohnungsbau Grönegbau, Alfred Reehuis, hat den Baubeginn für Mietwohnungsbau ausdrücklich begrüßt: „Nun geht es endlich los mit dem Bau von preiswerten Mietwohnungen in Melle und wir können nach Fertigstellung Mietwohnungen zum Sozialpreisen anbieten. Dieses Angebot wird in Melle dringend gebraucht, denn die Nachfrage nach preiswertem Wohnraum ist auch in Melle groß“ erklärte Reehuis in einer Stellungnahme.

Nah zur Innenstadt

Und es sei nicht leicht gewesen, Mietwohnungen zu günstigen Preisen zu errichten, denn Baukostensteigerungen und behördliche Vorschriften machen es momentan sehr schwer, Wohnungen für geringe Mieten zu errichten. Hier müsse sich auf Landes- und Bundesebene dringend etwas tun, damit Mietwohnungsbau für Baugesellschaften wieder attraktiv sei, fordert das Aufsichtsratsmitglied. Reehuis begrüßt auch die Kooperation mit der Lebenshilfe, die damit Wohnungen anmieten kann, die sowohl zur Innenstadt als auch zu ihren Werkstätten sehr nah gelegen sind. Auch hierdurch werde der soziale Bezug der neuen Wohnungen erreicht: „Insgesamt ist damit nunmehr ein gelungenes Konzept in die Umsetzung gelangt“, freut sich Reehuis. pm/awe


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN