200 VHS-Kurse im Angebot Meller Volkshochschule hat auch die Trends im Blick

Von Christoph Franken

Präsentierten voller Freude das neue Programm für die Volkshochschule in Melle: Außenstellenleiterin Sylvia Witte (rechts) und ihre neue mitarbeiterin Johanna Niedernüfemann. Foto: Christoph FrankenPräsentierten voller Freude das neue Programm für die Volkshochschule in Melle: Außenstellenleiterin Sylvia Witte (rechts) und ihre neue mitarbeiterin Johanna Niedernüfemann. Foto: Christoph Franken

Melle. Bei der Volkshochschul-Außenstelle Melle steht der Semesterstart vor der Tür: Mehr als 200 Kurse sind im Angebot, um sich beruflich oder in der Freizeit weiterzubilden. Neben den bekannten Kursangeboten in verschiedenen Fachbereichen enthält das ab sofort erhältliche Programmheft auch zahlreiche neue Kursformate.

Entsprechend der Bedeutung der Meller Außenstelle erhielt deren Leiterin Sylvia Witte Unterstützung: Johanna Niedernüfemann (34) aus Borgloh hat sich erfolgreich auf die ausgeschriebene Stelle beworben.

Besonders im Bereich von Kunst, Kultur gibt es ungewöhnliche Kurse. Dazu gehört beispielsweise „Upcyling“ unter Leitung der neuen Dozentin Illona Block. In diesem trendigen Kurs werden aus alten abgetragenen Kleidungsstücken neue individuelle Projekte hergestellt. Aber auch  Wochenendseminare zur Herstellung von bunten Kugeln und farbigen Skulpturen aus Beton tauchen erstmals im Programm auf.  Wer Wert auf Entspannung in Verbindung mit Kreativität legt, findet mit den Kursen „Patiencen legen“ oder „Zeichnen mit der Zendoodle-Methode“ das passende Angebot für sich. 

Im Bereich Fremdsprachen haben Interessierte die Möglichkeit, altbewährte Sprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch auf verschiedenen Niveaus zu erlernen. Aber auch andere Sprachen wie Russisch, Schwedisch, Portugiesisch, Neugriechisch finden sich im aktuellen Programm. Für Mitarbeiter und andere Interessierte aus der Touristik und Gastronomie wird ein Niederländisch-Wochenendkurs angeboten, um den Gästen aus dem Nachbarland auf Augenhöhe begegnen zu können. Das freie Sprechen wird in dem neu aufgelegten Arabischkurs trainiert, in dem auch Wissenswertes über Land und Kultur vermittelt wird.

"Themen rund um die Gesundheit bilden nach wie vor unseren größter Bereich", erklärte Sylvia Witte. Dort  reicht das Angebot von A wie Ayurveda bis Z wie Zumba. „Hier ist für jeden etwas dabei“, ist sie sich sicher. Die mit Sorgfalt zusammengestellten Kochkurse bieten leckere Genussmomente unterschiedlicher Richtungen. Orientalische Rezepte wurden dabei ebenso berücksichtigt wie die indische und vegane Küche. Neue Angebote in diesem Fachbereich sind Seminare wie Power Nick, Rückenfitness oder ein Kurs zur Herstellung von Naturkosmetik. Selbstverständlich wird das aus den Vorsemestern bekannte umfangreiche Angebot an Entspannungs- und Fitnesskursen wie Yoga oder Fit in Form weiter fortgesetzt.

Mit dem  Kurs „Hundebasics - der Kurs vor dem Hund“ wird ein neues Tagesseminar angeboten. Es soll Interessierte auf das Zusammenleben mit einem Vierbeiner, egal ob Welpe oder Tierheim-Hund, vorbereiten.

Stolz sind die Organisatoren auf ihren Gesprächskreis am Mittwochvormittag, der seit Jahrzehnten erfolgreich läuft. "Hier können sich die Teilnehmer beispielsweise über die aktuelle Europapolitik austauchen", 

Auch für die jungen VHS-Besucher hält das Programm Angebote bereit: Sie können einen Babysitterkurs buchen, sich im Nähen ausprobieren oder unter dem Motto „Let’s talk“ einen Englischkurs am Nachmittag besuchen.

Im Fachbereich „EDV und neue Medien“ können Interessierte ihre EDV-Kenntnisse vertiefen oder sich über den wirksamen Schutz der Privatsphäre im Internet informieren. Der im letzten Semester erfolgreich gestartete Computerclub für Senioren erfreut sich einer hohen Nachfrage und wird im Herbstsemester fortgesetzt.

Die VHS bietet neben vielen Tages- und Wochenendseminaren ebenso den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses sowie eine Qualifikation zur Tagesmutter in Melle an.

Das aktuelle Programmheft gibt es ab sofort im gesamten Stadtgebiet unter anderem bei der Stadtverwaltung, im Rathaus, in den Bürgerbüros, der Stadtbibliothek, in Apotheken, Buchhandlungen, Banken und Sparkassen sowie in Geschäften. Oder direkt bei der VHS am Wallgarten 1. Alternativ steht das komplette Programm im Internet unter der Adresse www.vhs-osland.de abrufbereit zur Verfügung.

Anmeldungen nimmt die Außenstelle Melle der vhs, Wallgarten 1, 49324 Melle entgegen, Tel.: 05422/952759, e-mail: vhs-melle@lkos.de. Alle Kurse sind auch direkt über die Homepage der vhs unter www.vhs-osland.de zu buchen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN