Formel 1: Huning ausgezeichnet Urkunde von Sahara Force India in Hockenheim

Martin Huning aus Wellingholzhausen (Zweiter von links) nahm von Otmar Szafnauer, Sportdirektor des Teams Sahara Force India, eine Urkunde über die Partnerschaft entgegen. Sie wurden umrahmt von den Teamfahrern Esteban Ocon (links) und Sergio Perez. Foto: RavenolMartin Huning aus Wellingholzhausen (Zweiter von links) nahm von Otmar Szafnauer, Sportdirektor des Teams Sahara Force India, eine Urkunde über die Partnerschaft entgegen. Sie wurden umrahmt von den Teamfahrern Esteban Ocon (links) und Sergio Perez. Foto: Ravenol

Martin Huning ist in dieser Saison für das Team Sahara Force India in der Formel 1 tätig. In Hockenheim wurde dem Motorsportdirektor aus Wellingholzhausen nun eine offizielle Urkunde über die Zusammenarbeit überreicht.

Melle/Hockenheim Im Rahmen des Großen Preises von Deutschland vergangenes Wochenende in Hockenheim wurde dem Motorsportchef des Unternehmens Ravenol, Martin Huning, eine besondere Ehre zuteil. Stellvertretend für den Schmierstoffhersteller aus Werther nahm der Wellingholzhauser aus den Händen von Otmar Szafnauer, dem Sportdirektor des Formel-1-Teams von Sahara Force India, eine Urkunde entgegen. Das Schriftstück dokumentiert die Zusammenarbeit mit dem Formel-1-Team aus Silverstone.

Treffen mit Fahrern

An der kleinen Zeremonie nahmen auch die beiden aktuellen Piloten des Teams, der Franzose Esteban Ocon und der Mexikaner Sergio Perez, teil. Der Grönegauer kennt den früheren Formel-3-Fahrer Ocon bereits von seinem Engagement in der Formel 3.

Die Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH arbeitet seit Februar 2018 als offizieller Schmierstoffpartner mit dem britischen Rennstall zusammen und entwickelt zudem Flüssigkeiten für Federung und Aufhängung der Formel-1-Fahrzeuge.

Huning verwies bei der Verleihung auf die Leistung des gesamten Ravenol-Teams – von der Geschäftsleitung über die Entwicklungsabteilung, die Produktion und das Marketing bis zum Vertrieb. „Ich bedanke mich beim Team Sahara Force India für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Ich will auch zukünftig mit den Möglichkeiten von Ravenol und auch mit meinem motorsportlichen Netzwerk dem Formel-1-Team bestmöglich zur Seite stehen“, erklärte Huning. pm/hedi


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN