Bauerntheater führt Schwank auf Humoriges auf der Piumer Naturbühne

Es darf gelacht werden: Hein Klasen (Friedel Elbracht) hat sich bei einer zurückliegenden Aufführung mit Requisiten aus der Fundsachenkiste verkleidet. Foto: Johannes GerhardsEs darf gelacht werden: Hein Klasen (Friedel Elbracht) hat sich bei einer zurückliegenden Aufführung mit Requisiten aus der Fundsachenkiste verkleidet. Foto: Johannes Gerhards

Borgholzhausen Nichts zu lachen? Das Piumer Bauerntheater kann helfen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Aufführungen auf der Freilicht- und Naturbühne an der Bergstraße in Borgholzhausen. Dort wird in der laufenden Saison der Schwank „Krüüzfhart in’s Schwuinestall“ aufgeführt.

Wor cheit dat ümme in düssen Stücke: Bauer Jupp Speckmann ist stinkfaul und überlässt die Arbeit auf dem Hof am liebsten seinem Lehrling Jan, der ein Auge auf Jupps Tochter Anna geworfen hat. Daher ist das bevorstehende Schützenfest eine willkommene Abwechslung für Jupp, der gern mit seinem Freund Walter dem Alkohol frönt. Als Anna und Jan ihm am nächsten Morgen den Hauptgewinn der Tombola „eine Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer“ unterjubeln, spitzt sich die Lage dramatisch zu, denn Jupp hat panische Angst vor Wasser.

Aufführungstermine sind am Mittwoch, 15. August, Freitag, 17. August, Mittwoch, 22. August, Samstag, 25. August, und Mittwoch, 29. August, jeweils um 19.30 Uhr

Tickets bei freier Platzwahl gibt es an der Theaterkasse oder im Vorverkauf online unter: www.piumer-bauerntheater.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN