Ein Bild von Simone Grawe
22.07.2018, 14:52 Uhr KOMMENTAR

Melle auf der Laga: Das war spitze!

Kommentar von Simone Grawe

Am Stand von Melle informierte unter anderem Meike Tubbesing. Foto: Simone GraweAm Stand von Melle informierte unter anderem Meike Tubbesing. Foto: Simone Grawe

Melle. Eine Woche lang hat sich Melle auf der Landesgarenschau in Bad Iburg präsentiert. Mit einem Mix aus Kunst, Kultur und Sport war es ein facettenreicher Auftritt. Die Nachwirkungen können nur positiv sein. Das war spitze, urteilt unsere Kommentatorin.

Eine Woche lang hat Melle auf der Landesgartenschau Flagge gezeigt. Im Zusammenspiel von Stadt und Institutionen aus Kunst, Kultur und Sport hat sich der Grönegau facettenreich präsentiert.

Ausgefallene Gegenstände aus Fliesen und Scherben, ein sportliches Angebot auf hohem Niveau, dazu die Waldbühne in farbenfrohen Kostümen, das Automuseum als optischer Blickfang und nicht zuletzt die Stadt mit einer neuen Imagebroschüre und einem Ausblick auf die 850-Jahrfeier: Es war ein gelungener Mix. Es gab viele interessante Gespräche, nette Begegnungen und viele Kontakte. Melle hat sich von seiner Schokoladenseite gezeigt, und das könnte einen positiven Nachhall haben. Einher mit der Präsentation geht die Erwartung, dass durch den positiven Auftritt auswärtige Gäste angezogen werden könnten.

Schließlich hat Melle viel zu bieten. Auf der Laga hat der Grönegau jedenfalls eine Visitenkarte mit Stern abgegeben. Das war spitze!


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN