Im schicken Vierspänner vorweg Bürgerschützen: Festumzug ist klein aber fein

Von Christina Wiesmann


Sommer, Sonne, Sonnenschein: Beste Rahmenbedingungen für das Schützenfest der Bürgerschützen-Gemeinschaft Melle. Mit der Sonne um die Wette strahlten beim Festumzug am Samstag König Udo I. und Königin Roswitha I. aus dem wunderschön geschmückten Vierspänner.

Der Festumzug der Bürgerschützen-Gemeinschaft Melle, er ist klein aber fein und ein gutes Beispiel dafür, dass nicht immer die Größe entscheidend ist.

Ein besonderes Schmankerl war die mit Blumen geschmückte Königskutsche, in der König Udo I. Schürmanns und Königin Roswitha I. Brune gemeinsam mit dem Adjutantenpaar Claudia und Engelbert Diddens vorfuhren.   

Im schicken Cabrio folgten fröhlich winkend Kaiserin Samira I. Degenhardt und König Jan III. Grimm.  

Mit bunten Luftballons hatte die Jugend des Vereins einen eigenen Wagen geschmückt, zwischen frischem Grün spielte das Blasorchester des TSV Westerhausen-Föckinghausen auf einem anderen Wagen und begleitete den Festumzug vom Meller Rathaus bis hin zum Festplatz nach Bakum musikalisch.

„Krankheitsbedingt hat die Kapelle aus Kloster Oesede leider absagen müssen“, informierte Präsident Wilfried Pfeiffer.

Zu Fuß marschierten neben den Bürgerschützen auch Abordnungen der Meller Schützenvereine mit. Dazu zählen neben der Schützengesellschaft Buer auch der Schützenverein Wellingholzhausen und die Schützen aus Kerßenbrock-Küingdorf sowie die Meller Schützengilde.

Am Festplatz angekommen begrüßte Präsident Wilfried Pfeiffer im Namen der Majestäten die Gäste. Pfeiffer richtete einen besonderen Dank an alle Helfer vor und hinter den Kulissen, die zum reibungslosen Gelingen beitragen und den Schützen und ihren Gästen ein harmonisches und gelungenes Fest bereiten.

Ein herzliches Dankeschön hatte der Präsident auch für das Blasorchester des TSV parat, dass spontan nach Absage anderer Kapellen und Spielmannszüge die Teilnahme und Unterstützung zugesagt hatte: „Ihr habt das großartig gemacht, danke.“

Nach dem offiziellen Teil lud das Königspaar zum Umtrunk ins Schützenhaus und DJ Frank sorgte mit tanzbarer Musik für eine lange Nacht.

Mit kulinarischen Leckereien vom Bayrischen Hof und Süßem vom Softeis und Crepes-Stand konnte dafür eine passende Grundlage geschaffen werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN