Ein Bild von Simone Grawe
19.07.2018, 12:52 Uhr KOMMENTAR ZUR RATSSCHULE MELLE

Optimale Bedingungen für Lehrer und Schüler

Kommentar von Simone Grawe

Umfangreiche Reparaturarbeiten in der Ratsschule: Vor einem Jahr wurde das Flachdach saniert. Archivfoto: Simone GraweUmfangreiche Reparaturarbeiten in der Ratsschule: Vor einem Jahr wurde das Flachdach saniert. Archivfoto: Simone Grawe

Melle. Seit 2014 laufen an der Ratsschule in Melle umfangreiche Sanierungsarbeiten. Sie sind in naher Zukunft abgeschlossen. Die optimalen räumlichen Voraussetzungen dürften Schüler und Lehrer motivieren, meint unsere Kommentatorin.

Lange haben Ludger Jansen und Michael Nier für den Schultausch von ehemaliger Wallgartenschule und Ratsschule gekämpft – mit Erfolg.

Die Neustrukturierung zieht umfangreiche Sanierungen nach sich. So muss die Ratsschule seit 2014 Bauarbeiten verkraften, um das Gebäude auf den neusten Stand zu bringen. Allein 1,4 Millionen investiert die Stadt in den Schulstandort. Ob neue Küche, Fassadenanstrich, Dachsanierung, brandtechnische Erneuerung oder farbliche Gestaltung: Schüler und Lehrer finden optimale Bedingungen vor. Eine gute Motivation für ein erfolgreiches Lernen.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN