Oldendorf betroffen Reinigung nach Malheur in einem Meller Freibad

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Aus einer 6 wurde am Mittwoch eine 8. Foto: Christoph FrankenAus einer 6 wurde am Mittwoch eine 8. Foto: Christoph Franken

Oldendorf. Wegen eines technisches Defekts oder eines Bedienfehlers ist am Montagmorgen im Freibad des Meller Stadtteils Oldendorf schwarzes Filtermaterial in das Becken gelangt.

Entsprechende Hinweise an unsere Redaktion kamen am Mittwoch von Nutzern. Das Bad ist seitdem geschlossen. Schwimmmeister Andreas Exner und eine Helferin saugten auch am Mittwoch noch die Verunreinigung vom Beckenboden ab. Am Donnerstag soll das Bad aber wieder nutzbar sein, wie ein Mitarbeiter des städtischen Sportamtes auf Anfrage erklärte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN