Ein Bild von Simone Grawe
17.07.2018, 14:49 Uhr KOMMENTAR

Laga in Melle? Sicher ein Gewinn

Kommentar von Simone Grawe

Werben für Melle auf der Landesgartenschau inBad Iburg: Meike Tubbesing und Christian Ohmann betreuen noch bis Sonntag den Stand im Pavillon des Tourismusverbandes Osnabrücker Land.Werben für Melle auf der Landesgartenschau inBad Iburg: Meike Tubbesing und Christian Ohmann betreuen noch bis Sonntag den Stand im Pavillon des Tourismusverbandes Osnabrücker Land.

Melle. Melle präsentiert sich noch bis Sonntag auf der Landesgartenschau in Bad Iburg. Die Stadt zeigt sich von ihrer besten Seite. Vielleicht sollte sich Melle auch mal für eine Laga bewerben? Das wäre sicher ein Gewinn, meint unsere Komentatorin.

Gut gelaunte Mitarbeiter der Stadt und ein bunter Mix aus Kunst, Kultur und Sport: Melle zeigt sich auf der Landesgartenschau von seiner besten Seite.

Rechtzeitig zur Laga ist eine neue Imagebroschüre erschienen, dazu bieten die Kollegen neben Werbeartikeln auch Flyer und Kartenmaterial an. Das kleine Spiel am „heißen Draht“ macht Lust auf die Grillmeisterschaft und lenkt den Fokus auf das Stadtjubiläum im kommenden Jahr.

Hinzu gesellen sich die „Insel der Künste“, das Automuseum, die Waldbühne und der SC Melle: Allsamt Aushängeschilder der viertgrößten Kommune in Niedersachsen. Vielleicht sollte sich auch Melle für eine Landesgartenschau bewerben. Wäre bestimmt ein Gewinn, von dem der Grönegau profitieren kann.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN