360-Grad-Panorama Beutling in Wellingholzhausen: Das sieht man vom Aussichtsturm

Von Karsten Grosser

144 Stufen führen auf den Aussichtsturm auf dem Beutling in Wellingholzhausen. Foto: Karsten Grosser144 Stufen führen auf den Aussichtsturm auf dem Beutling in Wellingholzhausen. Foto: Karsten Grosser

Melle. Der Aussichtsturm auf dem Beutling in Wellingholzhausen hat mit 144 Stufen den längsten Aufstieg von den drei Meller Türmen. Wer den Weg nach oben geschafft hat, wird mit einem tollen Rundumblick belohnt. Wir zeigen Ihnen hier in einem 360-Grad-Video das komplette Panorama. Gucken Sie doch mal!

Der Beutling als ein Berg des Teutoburger Waldes erreicht eine Höhe von 220 Metern. Wer noch etwas höher hinaus möchte, steigt auf den 30 Meter hohen Aussichtsturm. Der erste Blick fällt auf den Meller Stadtteil Wellingholzhausen, wie das folgende 360-Grad-Panorama zeigt. Verändern Sie doch einmal die Perspektive:


Post from RICOH THETA. #theta360de - Spherical Image - RICOH THETA


Dieser Blick vom Aussichtsturm zeigt Wellingholzhausen. Foto: Karsten Grosser

Am Tag unseres Besuchs ist die Aussicht leider etwas diesig. Bei besserem Wetter kann man von der Aussichtsplattform über Bielefeld zum Hermannsdenkmal nach Detmold gucken, wie Kenner sagen. Heute leider nicht.


Post from RICOH THETA. #theta360de - Spherical Image - RICOH THETA

Der erste Turm auf dem Beutling wurde übrigens 1891 errichtet und war zehn Meter hoch. Seit dem Jahr 2000 thront der fünfte Turm auf dem Berg. Hier noch ein kurzes Video, das die Rundumsicht zeigt:



Wer zum Turm wandern möchte, kann sein Auto zum Beispiel auf dem Wanderparkplatz Am Beutling abstellen. Strammen Schrittes ist die Kuppe in zehn bis 15 Minuten zu erreichen. Am Fuße des Turms gibt es Möglichkeiten zum Ausruhen.


Am Fuße des Aussichtsturms auf dem Beutling gibt es Bänke und Tische. Foto: Karsten Grosser

Wer genügend Kraft gesammelt hat, kann dann die 144 Stufen nach oben steigen.


Auf geht's: Der Aussichtsturm auf dem Beutling. Foto: Karsten Grosser