Sommerakademie Borgholzhausen Bildhauerei, Aktzeichnen und Modellieren mit Gips

Gemeinsam mit Künstlern unter freiem Himmel lernt es sich am besten. Foto: Verkehrsverein BorgholzhausenGemeinsam mit Künstlern unter freiem Himmel lernt es sich am besten. Foto: Verkehrsverein Borgholzhausen

Borgholzhausen Die 16. Sommerakademie für Kunstinteressierte im Steinbruch in Borgholzhausen findet vom 16. Juli bis zum 3. August statt.

165 Anmeldungen für die 12 verschiedenen Aktivitäten in diesem Jahr wurden bereits bestätigt. Jetzt sind noch einige Restplätze vorhanden. Es werden angeboten:

Steinbildhauerei, Gold- und Silberschmieden, Holzbildhauerei, modellieren mit Gips, Betonskulpturen, experimentelles Malen mit Acryl, Aktzeichnen, Aquarellmalerei, Feuer und Eisen, naturnahes Zeichnen, Ölmalerei und Graffitikunst.

Die Arbeitsplätze sind je nach Aktivität optimal organisiert, beispielsweise für Bildhauerei halb offen, Malerei und Zeichnen ist in großzügigen Zelten untergebracht, für Gold- und Silberschmiede sowie Feuer und Eisen gibt es geeignete Unterkünfte.

Für Speisen und Getränke wird wie immer im Bistro gesorgt, wo stets drei verschiedene preiswerte Gerichte, selbst gebackener Kuchen und verschiedene Getränke angeboten werden.

Die Kosten für eine Woche betragen 210 Euro. Weitere Informationen sind auf www.sommerakademie-borgholzhausen.de zu finden, wo auch ein Kurzfilm über diese Veranstaltung anzuschauen ist.

Anmeldungen: www.sommerakademie-borgholzhausen.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN