Spende für „Strahlemännchen“ Schüler aus Eicken spenden Geld

Von Conny Rutsch

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Alle strahlen: Die Schüler der Klasse 4b der Grundschule Eicken, Klassenlehrerin Petra von Bachmann (links) sowie die Elternvertreter Nicole Dumtzlaff (hinten zweite von links) und Britta Schauwecker (rechts). Foto: Conny RutschAlle strahlen: Die Schüler der Klasse 4b der Grundschule Eicken, Klassenlehrerin Petra von Bachmann (links) sowie die Elternvertreter Nicole Dumtzlaff (hinten zweite von links) und Britta Schauwecker (rechts). Foto: Conny Rutsch

Melle. Große Klasse, was die Klasse 4b der Grundschule Eicken-Bruche für eine Idee umsetzte. Die Schüler wurden am Mittwochmorgen im wahrsten Sinne des Wortes zu „Strahlemännchen“. Gemeinsam mit den Eltern setzten sie das am Ende des Schuljahres in der Klassenkasse verbliebene Geld für Kinder ein, denen es nicht so gut geht, wie ihnen selbst. Immerhin 150 Euro.

Einige Schüler der Klasse kennen ein Kind mit körperlichen Einschränkungen, das vom gemeinnützigen Verein „Strahlemännchen“ mit Sitz in Finnentrop unterstützt wird. Dieser Verein engagiert sich seit 15 Jahren für Familien, die mit all den Schwierigkeiten umgehen müssen, die ein schwer krankes Kind mit sich bringt. Die Mitarbeiter helfen bei Problemen mit Krankenkassen, stehen als Gesprächspartner zur Verfügung und mildern soziale und finanzielle Benachteiligungen.

Seit acht Jahren können Familien, deren Urlaubsplanungen durch die Erkrankung des Kindes erschwert werden, im „Rabaukenland“ in Ferienhäusern des Vereins Ferien vom Alltag machen. Und der Verein erfüllt Herzenswünsche wie zum Beispiel ein Treffen mit Minnie Maus im Disneyland, den lang ersehnten Besuch eines Fußballspiels der Bundesliga oder ganz andere wie ein großes Plüschpferd für einen schwer kranken kleinen Jungen.

In die Klassenkassen der Grundschule Eicken wird Geld für Kopien oder auch Klassenfahrten eingezahlt. Die beiden Elternvertreter der Klasse, Britta Schauwecker und Nicole Dumtzlaff, erzählen: „Kinder und Eltern basteln jedes Jahr für den Nikolausmarkt der Schule. Der Erlös des Verkaufs all der schönen Sachen wandert dann in die Klassenkassen.“ Und nun, am Schuljahresende, hat die Klasse 4b noch 150 Euro übrig.

Dieses Geld, so war der einstimmige Beschluss von Eltern und Kindern, wird nun an den Verein „Strahlemännchen“ überwiesen. Und sicher freut sich ein Kind dort über die Erfüllung eines Herzenswunsches.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN