Unterwegs mit dem Postbus Oldtimer-Bustouren rund um Bad Oeynhausen

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal gehört zu den Zielen des Postbusses. Foto: Staatsbad OeynhausenDas Kaiser-Wilhelm-Denkmal gehört zu den Zielen des Postbusses. Foto: Staatsbad Oeynhausen

pm/nw Bad Oeynhausen Gebaut in den 50ern, aber noch immer in Topform und dazu eine Augenweide – die beiden historischen Postbusse der Oldtimer-Bustouren sind ein echter Hingucker.

Romantischer als in einer Fahrt mit ihnen kann man den Mühlenkreis nicht entdecken. In den zehn Touren werden etwa 30 Orte passiert. Gerade in diesem Jahr ist die regelmäßige Fahrt zum neu eröffneten Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica ein ganz besonderes Highlight.

Nach zweijähriger Sanierungsarbeit wird das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica am 8. Juli wieder eröffnet. Wer sich das neue Besucherzentrum sowie die Gastronomie am Wahrzeichen der Region aus nächster Nähe anschauen möchte, kann das mit der Ausflugsfahrt „Kaiserrunde“ machen. Vom 23. Juni bis 13. Oktober startet die vierstündige Tour an jedem zweiten Samstag um 10 Uhr am Inowroclaw Platz im Zentrum von Bad Oeynhausen.

Zum Rattenfänger

„Mit der Kaiserrunde bieten wir eine gemütliche und stilvolle Möglichkeit, das Denkmal zu besuchen“, sagt Alfred Dalpke, Geschäftsführer der für die Touren verantwortlichen E-Mobilitätsgesellschaft. „Wir freuen uns aber auch, in diesem Jahr wieder eine Vielzahl an Touren mit Zielen wie dem Rattenfänger-Schauspiel in Hameln, dem Deutschen Automatenmuseum auf Schloss Benkhausen, dem Mindener Museumszug oder auch der Schaumburg anzubieten.“

Die Vielfalt der angesteuerten Ziele ist auch für Peter Adler, Geschäftsführer der Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH, ein wichtiges Qualitätsmerkmal: „Gerade für Touristen und Kurgäste sind die Oldtimer-Bustouren ein attraktives Angebot, um die umliegenden Orte und Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Im touristischen Angebot der Stadt genießen die Touren deshalb seit Jahren einen hohen Stellenwert.“

Die Oldtimer-Bustouren finden noch bis zum 28. Oktober statt. Wegen der großen Nachfrage werden in diesem Jahr an den Samstagen erstmalig vier verschiedene Fahrten angeboten.pm/nw

Weitere Informationen zu den Routen, Preise und Abfahrtszeiten gibt es unter www.oldtimerbustouren.de, in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Telefon 05731/1300, sowie auf www.staatsbad-oeynhausen.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN