Frühstück am Wellenfreibad DLRG-Benefizaktion zugunsten der Meller Bürgerstiftung

Ein jährlicher DLRG-Höhepunkt: Das „24-Stunden-Schwimmen“ im Freibad Wellingholzhausen. Archivfoto: DLRGEin jährlicher DLRG-Höhepunkt: Das „24-Stunden-Schwimmen“ im Freibad Wellingholzhausen. Archivfoto: DLRG

Melle. Die DLRG Melle lädt zum Benefizfrühstück für die Bürgerstiftung am Sonntag, 17 Juni, von 8.30 bis 13 Uhr auf das Vereinsgelände am Wellenfreibad 43a ein.

Bereits seit 14 Jahren unterstützt die Sparkasse die DLRG Melle beim 24-Stunden-Schwimmen. Seit Beginn der Bauphase für das DLRG Vereinshaus ist zudem auch die Bürgerstiftung der Sparkassen des Landkreises Osnabrück aktiv. Sie hat einen großen Anteil dazu beigetragen, dass die Pläne realisiert werden konnten.

Mit der Durchführung will sich die DLRG Melle bei der Bürgerstiftung für die großzügige Unterstützung bedanken. Daher kommt der Erlös , nach Abzug der Auslagen, der Bürgerstiftung der Kreissparkasse Melle zugute.

Projekt wird unterstützt

Es soll ein noch nicht genanntes Projekt der Bürgerstiftung unterstützt werden. Neben einem reichhaltigen Frühstück mit Sekt, Säften Kaffee und Tee, Wurst, Käse, Marmelade, Müsli und vielem mehr wird ab 10.30 Uhr gegrillt und Pommes zubereitet. Diese Aktion wird vom Edeka Melle-Mitte unterstützt. Die DLRG-Jugend wird sich um die kleinen Gäste kümmern: Neben der Hüpfburg wird es wieder eine Schaumkusswurfmaschine geben. pm

Kostenbeitrag pro Person: 15 Euro; Kinder 6 bis 10 Jahre: 8 Euro.