Siebter bei A-Rangliste Badminton: Leroy Englich erstmals unter Top Acht

Starker Auftritt bei der A-Rangliste: Leroy Englich. Foto: SCMStarker Auftritt bei der A-Rangliste: Leroy Englich. Foto: SCM

Melle. Leroy Englich, U-11-Badmintontalent des SC Melle, hat sich bei der A-Rangliste in Harkenbleck erstmals unter den Top Acht seiner Altersklasse platziert. Am Ende des hochklassig besetzten Ranglistenturniers stand ein siebter Platz für Leroy zu Buche.

Als Achter der Setzliste setzte sich Leroy im ersten Spiel deutlicher als erwartet mit 2:0 (21:14,21:4) gegen David Sargsyan vom MTV Nienburg durch.

Im Viertelfinale traf er auf den Ersten der Setzliste, Hannes Möller vom Gastgeber SV Harkenbleck. Leroy zeigte eine tolle Leistung und konnte bei der 0:2-Niederlage (13:21,11:21) viele Ballwechsel für sich entscheiden.

In der Platzierungsrunde konnte sich der Meller im Anschluss gegen Arvid Kipke, ebenfalls vom SV Harkenbleck, souverän mit 2:0 (21:6,21:11) durchsetzen. Im nächsten Spiel gegen Nils Möller, den Jüngeren der beiden Möller-Brüder, zeigte Leroy sein bestes Badminton. Es entwickelte sich ein klasse Spiel. Keiner der beiden Spieler konnte sich klar absetzen. Am Ende musste Leroy etwas unglücklich eine 1:2-Niederlage (18:21, 21:19, 16:21) hinnehmen.

Als letztes von Leroys fünf Spielen bei dem Turnier stand die Platzierungspartie um den siebten Rang auf dem Programm. Leroy traf auf Martinus Rusche vom MTV Nienburg. Erneut entwickelte sich ein enges Spiel mit langen und interessanten Ballwechseln. Diesmal war das Glück auf Leroys Seite, und er konnte die letzte Begegnung des Tages mit 2:1 Sätzen (17:21, 25:23, 21:15) gewinnen und somit das Turnier als Siebter beenden.

Das Meller Talent festigte mit dieser Platzierung seinen Platz unter den Top Acht der niedersächsischen Rangliste. Als Belohnung wurde Leroy im Anschluss zum U-11-Lehrgang nach Arnum eingeladen, um sich für einen Platz im niedersächsischen U-11-Team zu empfehlen.