Ein Bild von Simone Grawe
16.05.2018, 18:20 Uhr KOMMENTAR

Debatte ist einfach nur lächerlich

Kommentar von Simone Grawe

Die Grundschule Eicken-Bruche hat ein Raumproblem. Bis die Schule erweitert wird sollen übergangsweis Container installiert werdenDie Grundschule Eicken-Bruche hat ein Raumproblem. Bis die Schule erweitert wird sollen übergangsweis Container installiert werden

Melle. Zwei Container sollen an der Grundschule Eicken-Bruche aufgestellt werden, um übergangsweise das Raumproblem zu lösen. In der Sache war sich der Bildungsausschuss einig, aber die Art der Auseinandersetzung war mehr Geplänkel als sachlich, findet Kommentatorin Simone Grawe.

Welch erfreuliche Entwicklung in Eicken: Der Stadtteil wächst, was sich positiv auf die Schülerzahlen auswirkt. Einher geht damit eine Raumnot in der Grundschule; zwei Container sollen den Engpass überbrücken. Sie sollen so schnell wie möglich aufgestellt werden. Soweit die Fakten und den Lösungsvorschlag, über den Einigkeit im Ausschuss herrscht.

Es wäre also ein Leichtes gewesen, darüber schnell abzustimmen. Stattdessen entwickelt sich ein Gezerre und Geplänkel über eine Formalie. Unrühmlicher Höhepunkt ist der Vorwurf gegen die Verwaltung, mit Taschenspielertricks zu hantieren. Zwar lenkt Herla Wendelin-Feindt am Ende wieder ein. Das ändert jedoch nichts am insgesamt rüden Ton, der so überflüssig ist wie ein Kropf. Der Einstellung von Thomas Schulke kann man sich nur anschließen: Die Diskussion ist einfach nur lächerlich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN