Ein Bild von Christoph Franken
15.05.2018, 18:45 Uhr KOMMENTAR

Erfolgsrezept nicht nur für Melle

Kommentar von Christoph Franken

Was hat Helgoland mit Tretrollern zu tun? Hier fand 2014 der erste Tretroller-Marathon statt. Foto: dpaWas hat Helgoland mit Tretrollern zu tun? Hier fand 2014 der erste Tretroller-Marathon statt. Foto: dpa

Melle. Die Tretroller-Spendenaktion in Melle kommentiert Christoph Franken für das Meller Kreisblatt.

Na also, es gibt sie noch, die guten Nachrichten in einer so kompliziert gewordenen Welt. Die beiden Tretroller für Jasmin und Finn-Lennard sind ein gutes Beispiel dafür. Auch hier ist die gute Tat - wie so häufig - einer privaten Initiative zu verdanken. Die Tretroller-Sportlerin Martina Uekermann griff unseren Artikel auf und hauchte ihrem Spendenaufruf so viel Leben ein, dass sogar zwei Tretroller heraussprangen. „Manchmal muss man einfach nur lieb fragen“, lautet ihr Erfolgsrezept. Und genau das ist es: lieb fragen in einer Welt, in der sich jeder selbst der nächste zu sein scheint. Aber es ist die selbe Welt, die von solchen Beispielen wimmelt. Insofern ist nicht alles schlecht in Deutschland und in Melle mit seinem ehrenamtlichen Engagement schon gar nicht.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN