30 Jugendliche beim Tetra-Zukunftstag Melle: Schüler erhalten Eindrücke von Arbeitsmöglichkeiten

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Melle. Zum Zukunftstag am 26. April besuchten 30 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 die Tetra GmbH in Melle, um erste Eindrücke von der Berufswelt zu bekommen und einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Unternehmens zu werfen.

Zu Beginn stellte die Personalabteilung die verschiedenen Ausbildungswege bei Tetra vor, darunter Maschinen- und Anlagenführer/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik oder Fachinformatiker/in im Bereich Systemintegration.

Fragen beantwortet

Während der anschließenden Betriebsbesichtigung lernten die Jugendlichen die Werkstätten, die Grafik- und EDV-Abteilung, die Produktion der Tetra Pflegemittel, die Biologische Qualitätssicherung sowie das Strategische Marketing und den Bereich E-Commerce kennen. Um die Jugendlichen auf Augenhöhe und praxisnah anzusprechen, übernahmen aktuelle Tetra Azubis die Führung der Kleingruppen und beantworteten die zahlreichen Fragen.

Am Ende gab es ein gemeinsames Mittagessen sowie ein spannendes Quiz rund um das Unternehmen.

„Seit vielen Jahren nehmen wir schon am Zukunftstag teil“, so Tetra-Firmenvertreter Marc Niemeyer. „So haben interessierte Jugendliche die Chance, einen direkten Eindruck der vielfältigen Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten bei uns zu bekommen. Zugleich können wir uns als interessanter Arbeitgeber präsentieren. Schon oft haben wir auf diesem Weg gute Azubis und Praktikanten gewinnen können. Nächstes Jahr werden wir auf jeden Fall wieder dabei sein.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN