Ganz in Weiß „White Picnic“ im Park der Bünder Villa Buddenberg

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Festlich gekleidet und ganz in Weiß treffen sich auch dieses Jahr am Fronleichnamstag wieder die Teilnehmer des „Dîner en blanc“ in Bünde – diesmal an der Villa Buddenberg. Foto: Universum BündeFestlich gekleidet und ganz in Weiß treffen sich auch dieses Jahr am Fronleichnamstag wieder die Teilnehmer des „Dîner en blanc“ in Bünde – diesmal an der Villa Buddenberg. Foto: Universum Bünde

Inzwischen ist es Kult. Das „White Picnic“ im Park. Zum fünften Mal findet es in Bünde statt. Dieses Jahr jedoch im Park der Villa Buddenberg, also im André-Park.

pm/nw Bünde. Markus und Dirk Kaiser laden gemeinsam mit Frank Schmidt, der 2016 die Villa gekauft hat, zu diesem Höhepunkt ein. Am Donnerstag, 31. Mai (Fronleichnam), erhält der Park ab 14 Uhr eine zusätzliche, edle Komponente, wenn die Besucher – alle festlich in Weiß gekleidet – gemeinsam picknicken. Im Park stehen Tische mit weißer Tischdecke sowie Sitzbänke bereit. Tickets dafür gibt es ab sofort unter Telefon 05223/178888.

Jedes Jahr im Juni findet man in Grünanlagen oder Innenstädten weltweit Picknicks mit weiß gekleideten Menschen. Im Sommer 1988 soll François Pasquier in Paris seine private Party spontan in einen öffentlichen Park verlegt haben, weil sein Garten zu klein wurde.

Von Paris bis Bünde

Inzwischen hat sich das „Dîner en blanc“ in Großstädten auf der ganzen Welt etabliert – von New York bis Singapur, von Barcelona bis Mexiko-Stadt. Auch in Bünde fand das Event in den vergangenen Jahren mit großer Begeisterung der Bevölkerung statt – als Variation nachmittags und nicht abends.

Champagner und Wein, wie in Paris, ist kein Zwang, aber: Die Kleidung muss weiß sein. „Nur bei den Schuhen machen wir eine Ausnahme“, so Initiator Dirk Kaiser.

Jeder ist eingeladen. Zum nachmittäglichen Picknick im Park mit Freunden, Kollegen, Familie und Nachbarn bringt jeder seinen eigenen, mit Leckereien gefüllten Picknickkorb mit. Außerdem Geschirr und weiße Dekorationen wie Kerzenständer und Ähnliches. „Besonders bei großen Familien, Vereinen und Gruppen hat sich das kulinarische Event etabliert“, so Kaiser. „Es ist immer wieder erstaunlich, was sich die Gäste alles einfallen lassen“, freut sich Kaiser.

Toll in diesem Jahr ist der neue Veranstaltungsort: Ab 13 Uhr können die Gäste in den André-Park kommen. Um 14 Uhr wird das Picknick mit dem traditionellen Winken mit den weißen Servietten offiziell gestartet. In Frankreich hatten die Teilnehmer damals der vorbeifahrenden Polizei mit dem Winken der Servietten gezeigt, dass sie einfach nur friedlich gemeinsam dort sitzen.

Ein weiteres Angebot machen die Veranstalter: Die Besucher des „White Picnic“ haben exklusiv die Möglichkeit, in einem geführten Rundgang einen Teil der Villa Buddenberg anzusehen.

Karten für das Picknick und die vorbereiteten Tische gibt es im Widuticket-Shop Bahnhofstr. 72 in Bünde, Telefon 05223/178888.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN