Bis Mittwoch anmelden Am Sonntag wandern in Melle mit Wimpel

Von pm

Wandern mitten durch den Grönegau mitsamt seinen Frühlingsboten macht die Wimpelwanderung zu einem besonderen Erlebnis. Archivfoto: Conny RutschWandern mitten durch den Grönegau mitsamt seinen Frühlingsboten macht die Wimpelwanderung zu einem besonderen Erlebnis. Archivfoto: Conny Rutsch

Melle. Für die Wimpelwanderung, die am Sonntag, 22. April, im Vorfeld des siebten Meller Wandertages von Buer nach Oldendorf stattfindet, lagen am Montagmittag bereits rund 150 Anmeldungen vor. Um weiteren Interessierten die Möglichkeit zu geben, an diesem Wander-Event teilzunehmen, hat das Amt für Stadtmarketing, Kultur- und Tourismus den Anmeldeschluss auf den morgigen Mittwoch verlängert.

Der Start erfolgt um 9.30 Uhr in der Bueraner Kirchhofsburg. Von dort aus geht es unter der Führung des Heimat- und Verschönerungsvereins Buer auf einer abwechslungsreichen, rund neun Kilometer langen Wegstrecke nach Oldendorf.

Am Ziel – dem Hof Aulbert an der Osnabrücker Straße – besteht ab etwa 12 Uhr die Möglichkeit, sich zu stärken. So werden Bratwurst und Pommes Frites sowie Kaffee und Kuchen „zum kleinen Preis“ geboten.

Für den Rückweg nach Buer steht um 13.15 Uhr ab Bürgerbüro in Oldendorf ein kostenloser Shuttle-Service zur Verfügung.

Anmeldungen nimmt Ulrike Bösemann vom Amt für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus unter der Telefonnummer 05422/965-312 oder per E-Mail unter u.boesemann@stadt-melle.de entgegen.

Der 7. Meller Wandertag findet am Sonntag, 7. Oktober, im Raum Westerhausen statt.