Konzert mit Lukas Meister am 21. April Musik gegen Resignation im Bueraner Hof

Lukas Meister bei einem Konzert im November 2017 in Buer. Foto: Bernd ThyeLukas Meister bei einem Konzert im November 2017 in Buer. Foto: Bernd Thye

Buer. Lukas Meister, der Gitarren-Poet aus Freiburg mit Wohnsitz Berlin, ist am 21. April erneut in Buer zu Gast. Als er im vergangenen Jahr als Support und kongenialer Partner von Sarah Lesch auftrat, haben ihn die ARTigen sofort zu einem weiteren Konzert verpflichtet.

„Gitarrenpop gegen die Resignation“ nennt er seine Art von Musik – etwas, das wir zurzeit alle gut gebrauchen können. Meister singt über das Verhältnis von Zeit und Gefühl und darüber, dass man irgendwann feststellen muss, dass man älter ist als die Fußballspieler im Fernsehen; darüber, dass verlassen werden nicht unbedingt immer das Schlechteste ist, und über die Frage, ob man nicht doch lieber früher auf die Welt gekommen wäre.

Lukas Meister lernt man kennen als unverkrampft, ehrlich und mit einem scharfen Blick für das Kuriose im Gewöhnlichen. Dahinter steht wohl auch die Erkenntnis: Das Dasein ist eine Aneinanderreihung von verwirrenden Situationen, die oft nur mit Humor zu ertragen sind. Die Songs, die aus dieser Einstellung heraus entstehen, sind keine Comedy. Vielmehr enthalten sie eine pointierte Darstellung menschlicher Abgründe, die mit einem Mindestmaß an Ironie versetzt sind.

Poetisch, nicht pathetisch

So verwandelt er flüchtige Momentaufnahmen aus der Reise namens Leben in Musik – oft sehr poetisch, aber niemals pathetisch. Seit September 2013 ist das erste Album „Wanderjahre“ erhältlich, seit Herbst 2015 der Nachfolger „Gold, Zeit, Raketen“.

Die Besucher des Konzerts mit Sarah Lesch erinnern sich noch gut an den Mann mit dem verschmitzten Humor, den trockenen Ansagen und dem großartigen Gitarrespiel.

Eintrittskarten zu dem Konzert mit Lukas Meister, das am Samstag, 21. April, um 20.30 Uhr im Bueraner Hof beginnt, gibt es im Vorverkauf in Melle in der Buchhandlung Sutmöller und bei Genuss-Company Kretschmann, in Buer an der Q1-Tankstelle und bei Blumen Rullkötter oder unter www.artig-buer.de