Aschenbecher brannte Meller löschte Feuer an der Hauswand selbst

Nur die Fassade wurde in Mitleidenschaft gezogen. Foto: Christoph FrankenNur die Fassade wurde in Mitleidenschaft gezogen. Foto: Christoph Franken

fr Melle. Zu einem Schwelbrand an einer Hauswand rückte die Feuerwehr Melle am frühen Donnerstagabend aus.

Ein Standaschenbecher an der Hauswand eines Gebäudes in der Gerhart-Hauptmann-Straße ist gestern gegen 18 Uhr wegen einer noch glimmenden Zigarette in Brand geraten. Flammen und Rauch verkohlten die Wand verkohlt. Ein Bewohner löschte das Feuer mit Hilfe eines Handfeuerlöschers, hatte aber vorsorglich auch die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Melle-Mitte rückten zwar zum Brandort aus, brauchten aber nicht mehr einzugreifen.