Wellinger Schützen ziehen Bilanz Bewährte und neue Mitglieder im Vorstand

Von pm

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Vorstand des Schützenvereins Wellingholzhausen: Markus Nüsse, Daniel Kranz, Hermann Borgmann, Arno Grothaus, r Michael Kampmann und Franz Georg Wurm. Foto: Schützenverein WellingholzhausenDer Vorstand des Schützenvereins Wellingholzhausen: Markus Nüsse, Daniel Kranz, Hermann Borgmann, Arno Grothaus, r Michael Kampmann und Franz Georg Wurm. Foto: Schützenverein Wellingholzhausen

Melle. Ein Rückblick auf das vergangene Jahr, ein Ausblick auf das laufende Jahr sowie Wahlen bestimmten den Verlauf der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Wellingholzhausen.

pm Wellingholzhausen. Dazu hieß Hermann Borgmann, Präsident des Vereins, alle Schützenschwestern, Schützenbrüder und besonders den amtierenden Schützenkönig Markus I. Nüsse und seine Ehrenherren Frank Stumpe und Dietmar Niekamp willkommen.

Im Anschluss ließ Schriftführer Werner Nesemeyer die letztjährige Mitgliederversammlung noch einmal mit seinem ausführlichen Protokoll Revue passieren.

Kassenwart Arno Grothaus gab der Versammlung einen Überblick der Finanzlage des Vereins, wobei Matthias Lorenz im Namen der drei Kassenprüfer Arno Grothaus eine perfekte Kassenführung bezeugte.

Neue Vereinsfahne

Beim Bericht des Vorstandes verwies Präsident Hermann Borgmann auf die vielen Termine im abgelaufenen Jahr, die die Mitglieder wahrgenommen haben. Dabei erwähnte er nicht nur das hervorragend verlaufene Schützenfest. Auch die Besuche der Veranstaltungen der befreundeten Vereine, der aktiven Beteiligung bei der Frühjahrsputzaktion, dem Schützenball und vielem mehr haben die Mitglieder sehr gut wahrgenommen. Borgmann teilt mit, dass auch im kommenden Jahr der Mitgliederbeitrag moderat stabil bleibt.

Vorstellen konnte Hermann Borgmann auch die komplett restaurierte alte Vereinsfahne aus dem Jahr 1850 und die neue Fahne II, die die nach dem 2. Weltkrieg angeschaffte Fahne ersetzen wird. Diese Fahne soll am Schützenfest-Samstag, während der Schützenmesse vor dem großen Festumzug geweiht werden.

Sportleiter Felix Kosta bedankte sich bei den vielen Teilnehmern, die sich an diversen Meisterschaften beteiligt haben und erwähnte, dass wieder einige Titel und Meister zu beglückwünschen waren. Er wünschte sich, dass beim Sommer- und Herbstpreisschießen noch mehr Resonanz gezeigt werden könnte.

Der Vorstand, der im Zwei-Jahres-Rhythmus gewählt wird, setzt sich wie folgt zusammen: Präsident Hermann Borgmann, Vizepräsidenten Markus Nüsse und Daniel Kranz, Kassenwart Arno Grothaus, Schriftführer Michael Kampmann, Hauptsportwart: Franz Georg Wurm.

Dem erweiterten Vorstandes gehören an: Als zweiter Kassierer fungiert weiter Nils Hemker, zweite Schriftführerin bleibt Christina Hagedorn. Der Posten des Werbeleiters bleibt für den ausscheidenden Uwe Gnatzig bis auf weiteres vakant, und es ist eine Neuverteilung der einzelnen Postenaufgaben geplant. Als neuer Kommandeur wird Matthis Gramke für Thorsten Hilker fungieren, Protokollchef bleibt Rainer Brockmeyer, Jugendwarte Matthias Meyer zu Halingdorf und Raphael Weber, Platzkommandanten werden Karl-Heinz Piepenbrink, Timo Diekmann und Frank Hamm, der für Reinhold Pope den Posten übernimmt. Damensportleiterin Simone Scholle und der Leiter der Schießkommission Rudolf Hagedorn, wurden durch die Abteilung und die Kommission bestätigt. Weiter gehört dem erweiterten Vorstand der Ehrenpräsident Karl-Josef Rump an.

Hermann Borgmann dankte den langjährigen Vorstandsmitgliedern, die in diesem Jahr ausgeschieden sind für ihre Arbeit und wünschte ihren Nachfolgern ein genau so gutes Händchen und viel Erfolg.

Umfangreiche Wahlen

Die anschließende Wahl zum Offizierskorps ergab folgende Zusammensetzung: Königsadjutanten: Stefan Komesker und Heiko Franz, Kommandeurs-Adjutant: Matthias Meyer zu Halingdorf für Nils Hemker: Tambourmajor: Sebastian Hecht,

Hauptmänner: Matthias Lorenz, Peter Severin, Florian Jänsch; Leutnante: Jürgen Albers, Jannik Overbeck für Matthis Gramke, Markus Brunsmann.

Reserveoffiziere: Jannis Stratmann für Jannik Overbeck, Steffen Heyer für Maximilian Kaumkötter, Felix Mückner, Fahnenrott 1: Benjamin Hilker, Christoph Hamm für Michael Kampmann, Thomas Schulte, Fahnenrott 2: Henrik Rose, Christoph Hagedorn, Simon Hoppe für Daniel Kranz, Reserveoffiziere Fahne: Maximilian Kaumkötter und Finn Gelhot für Christoph Hamm und Simon Hoppe.

Als Kassenprüfer wurde Matthias Lorenz, neu kamen Benjamin Hilker und Martin Lührmann für Michael Kampmann und Daniel Kranz hinzu.

Das Ulkumzug-Komitee setzt sich aus Marc Hölscher, Christoph Hamm, Tobias Asbrock, Thorsten Schulte, Hans-Jörg Huning und Stefan Fockenberg zusammen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN