Meller Fanclub übergibt Spende HSV Grönegau erfüllt Herzenswünsche

Von pm

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Herzenswünsche erfüllt: Nina Templin, Torsten Preuß, Marko Cordner (alle HSV-Grönegau), Jürgen Kantus und Marco Diekhoff (Initiative Glücksmomente) sowie Matthias Templin (HSV-Grönegau) bei der Spendenübergabe. Foto: HSV GrönegauHerzenswünsche erfüllt: Nina Templin, Torsten Preuß, Marko Cordner (alle HSV-Grönegau), Jürgen Kantus und Marco Diekhoff (Initiative Glücksmomente) sowie Matthias Templin (HSV-Grönegau) bei der Spendenübergabe. Foto: HSV Grönegau

Melle. Gerade in Zeiten, wo das Spiel der Fussball-Mannschaft vom Hamburger SV kein Lächeln ins Gesicht der Fans zaubert, sorgt der HSV Grönegau OFC für leuchtende Kinderaugen.

Während der Jahreshauptversammlung des Fanclubs Mitte Januar hat derVorstand eine Tombola ausgerichtet: „Wir möchten uns noch einmal bei allen Firmen bedanken, die uns mit ganz wunderbaren Preisen bei unserem Vorhaben unterstützt haben“, betont Matthias Templin, zweiter Vorsitzender des Fanclubs.

Der Erlös aus dem Losverkauf kommt der Initiative Glücksmomente zugute. Hier verbringen ehrenamtliche Helfer unvergessliche Stunden mit Kindern der Meller Jugendhilfe Kontakt, zum Beispiel werden es eine Fahrt zum Flughafen nach Greven oder ein Besuch bei der Flughafen-Feuerwehr angeboten. Das sind Dinge, die die Kinder ansonsten nicht erleben würden. Auch Kuchen oder Plätzchen backen steht noch in diesem Jahr auf der Agenda: „Wir hoffen, dass durch unsere Unterstützung noch weitere tolle Aktionen geplant werden können“ sagt Torsten Preuß, Kassenwart des HSV Grönegau: „Vielleicht gibt es ja auch mal eine Fahrt zu einem Fußball-Spiel in der Umgebung“.

Auch in schlechten Zeiten zum HSV stehen

Der 2011 gegründete HSV Grönegau OFC ist der offizielle Fanclub vom Hamburger SV in Melle und Umgebung. Der Club organisiert regelmäßig gemeinsame Fußball-Fernsehabende, aber natürlich auch Fahrten zum Verein nach Hamburg. „Gerade in diesen schweren Zeiten muss man zu seinem Verein stehen und ihn so gut es geht unterstützen“, äußert sich Marko Cordner, erster Vorsitzender vom HSV-Grönegau. Daneben stehen auch das jährliches Sommerfest und andere Aktivitäten auf dem Programm. Dieses Jahr wird es bestimmt auch Events rund um die WM geben.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Fahrten gibt es auf der Homepage www.hsv-groenegau.de. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN