Fahrer hat offenbar getrunken Einer Katze ausgewichen? Auto landet in Melle auf einer Weide

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei einem Unfall zwischen Oldendorf und Buer geriet ein Auto auf eine Weide. Der Fahrer hatte offenbar zu viel getrunken. Symbolfoto: Michael GründelBei einem Unfall zwischen Oldendorf und Buer geriet ein Auto auf eine Weide. Der Fahrer hatte offenbar zu viel getrunken. Symbolfoto: Michael Gründel

Melle. Offenbar zu tief ins Glas geschaut hatte ein 34-jähriger Mann, der am Mittwochabend einen Unfall in Melle verursachte.

Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Opel Astra um 18.10 Uhr auf der Osnabrücker Straße von Oldendorf in Richtung Buer unterwegs. Nach ersten Angaben überquerte eine Katze die Straße, und der Fahrer versuchte auszuweichen. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto landete auf einer Weide, der 34-Jährige blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizeibeamten fest, dass der Mann Alkohol getrunken hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 2650 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN