Ostersonntag: Buffet, Musik und Bilder in der „Wilden Rose“ Brunch mit Livemusik

Von pm/awe

Laden am Ostersonntag zum Brunch mit Livemusik und Ausstellungseröffnung in die „Wilde Rose“ ein: Peter Bayreuther und Karin Devaki-Bayreuther. Foto: Wilde RoseLaden am Ostersonntag zum Brunch mit Livemusik und Ausstellungseröffnung in die „Wilde Rose“ ein: Peter Bayreuther und Karin Devaki-Bayreuther. Foto: Wilde Rose

Melle. Das Kulturzentrum „Wilde Rose“ an der Borgholzhausener Straße lädt am Ostersonntag zu einem Osterbrunch mit Livemusik und Ausstellungseröffnung ein.

Das Kulturzentrum, das sich bereits seit über 30 Jahren für Kunst und Kultur einsetzt, bittet am Ostersonntag ab 11 Uhr zum Osterbrunch. Serviert wird ein vegetarisches Buffet mit schmackhaften Speisen.

Gleichzeitig wird auch die Ausstellung der neuen Mandala-Bilder von Karin Devaki Bayreuther eröffnet. Die Präsentation wird bis Dezember zu sehen sein: Es sind farbenfrohe Gemälde mit reiner positiver Energie. Die Künstlerin möchte mit diesen Bildern, die seit Januar 2017 entstanden sind, ihrer Kreativität und Freude an der Gestaltung Ausdruck geben. Es ist auch möglich, die Bilder käuflich zu erwerben.

Ab 12 Uhr singt Peter Panduranga Bayreuther, der schon mehrmals bei „Das Supertalent“ aufgetreten ist, seine neuen Lieder zum Mitsingen. Begleitet wird er von seiner Band, Frank Narada Ziesing am Klavier und Harmonium, sowie Krishan Billerbeck auf dem Didgeridoo, beide kommen aus Bielefeld.

Bayreuther wird sich abwechselnd selbst am Flügel und an der E-Gitarre begleiten. Die Lieder stammen von seinem neuen Doppelalbum mit dem Titel „Das Leben ist leicht“, das an diesem Morgen zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Auf der Homepage des Künstlers unter www.KinderVomUniversum.de kann man ein Lied aus dem Doppelalbum mit dem Titel: „Es wird alles immer besser“ kostenlos herunterladen.

Der Titel dieses Liedes ist tonangebend für alle 24 Lieder dieses Doppelalbums: Der Komponist, Musiker und Sänger, der seit 40 Jahren auf dem Weg des professionellen Künstlers ist und schon über 400 Lieder komponiert hat, möchte seinem Publikum Mut machen, die eigene Kraft und Power zu spüren, um sich immer wieder aus schwierigen Umständen, gesundheitlicher Art und anderer Schicksalsschläge, emporzuarbeiten.

Ab 13 Uhr steht Mantra-Singen mit Karin Devaki auf dem Programm, und anschließend ist eine Musiksession geplant.

Der Eintritt beträgt 15 Euro (Ermäßigung möglich). Infos unter 05422/951312