Bodenständig und zum Anfassen Olaf Schubert „sexy forever“ im Stadtgarten Bünde

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Kommt nach Bünde: Olaf Schubert.Foto: UniversumKommt nach Bünde: Olaf Schubert.Foto: Universum

pm/nw Bünde. Olaf Schubert geht neue Wege. Weiterhin der „mahnende, intellektuelle Stachel im Fleische der Bourgeoisie“ bleibend, will er in Zukunft auch seine sinnliche Seite präsentieren. Begleitet und unterstützt wird er dabei von seinen beiden Freunden Jochen M. Barks (Gitarre) und Herrn Stephan (Bass).

Mit seinem Programm „Sexy Forever“ zielt er am Mittwoch, 18. April, ab 20 Uhr im Stadtgarten Bünde eindeutig auf den amerikanischen Markt. „Oder wenigstens auf den bulgarischen“, hofft Schubert.

Durch die Trennung von seiner langjährigen Freundin Carola ist er reifer und bodenständiger geworden. Er hat den festen Willen, ein Olaf zum Anfassen zu werden. Womöglich etabliert er im neuen Programm sogar Showelemente: Ballett, Gesang und Feuerwerk.

Olaf wäre aber nicht Schubert, wenn er seine eigenen Statements nicht kritisch hinterfragen würde. Kann überhaupt jemand „Sexy forever“ sein? Wenn ja, dann nur er, der größte Gedankengigant der Gegenwart und Lichtgestalt aus Dunkel-Deutschland. Der Künstler selbst rät, sich auf keinen Fall das großartige Erlebnis entgehen zu lassen, wenn „Bundesolaf“ und „Zentralschubert“ live und vor Ort die Menschen erleuchtet.

Karten gibt es auf www.widuticket.de und telefonisch unter 05223/178888.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN