Zaubershow mit Hieronymus Seine Magie in Bünde ist kurz und schmerzhaft

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit Ente: Zauberer Hieronymus. Foto: André HieronymusMit Ente: Zauberer Hieronymus. Foto: André Hieronymus

pm/nw Bünde. Seine übersinnliche Fähigkeiten stellt Hieronymus am Samstag, 10. März, ab 20.30 Uhr im Universum Bünde unter Beweis.

Von wegen, das sind alles bloß Tricks. Als er beim Memory-Spielen das erste Mal in seinem Leben gewinnt, trifft ihn die Erkenntnis wie ein Blitz: Er, der große Magier, besitzt tatsächlich übersinnliche Fähigkeiten.

Hieronymus‘ Magie ist kurz und schmerzhaft, ohne Wohlfühlgarantie, aber garantiert komisch: Kein Glitzervorhang, keine leicht geschürzte Assistentin, kein halbstündiges Getue um einen einzigen Kaninchentrick.

Das ist nichts für Menschen mit sonnigem Gemüt. Und nun kann er auch noch mit Leichtigkeit die Gedanken seiner Mitmenschen lesen, allerdings mehr, als ihm lieb ist. Für ihn ist das der absolute Horror, für das Publikum jedoch ein wahres Vergnügen.

Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, auf www.widuticket.de und telefonisch unter 05223/ 178888.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN