zuletzt aktualisiert vor

Fahrer leicht verletzt Bus prallt in Melle-Buer gegen einen Baum

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Am Mittwochmorgen ist es im Meller Stadtteil Buer zu einem Verkehrsunfall mit einem Bus gekommen. Nach Angaben der Polizei kollidierte das nur mit dem Fahrer besetzte Fahrzeug gegen 6.36 Uhr erst mit einer Mauer, dann mit einem Baum. Foto: PolizeiAm Mittwochmorgen ist es im Meller Stadtteil Buer zu einem Verkehrsunfall mit einem Bus gekommen. Nach Angaben der Polizei kollidierte das nur mit dem Fahrer besetzte Fahrzeug gegen 6.36 Uhr erst mit einer Mauer, dann mit einem Baum. Foto: Polizei

sph/dah Melle. Am Mittwochmorgen ist es im Meller Stadtteil Buer zu einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus gekommen. Nach Angaben der Polizei kollidierte das nur mit dem Fahrer besetzte Fahrzeug gegen 6.36 Uhr erst mit einer Mauer und dann mit einem Baum.

Der Unfall ereignete sich demnach auf der Barkhausener Straße in Richtung Buer. Aus nicht geklärter Ursache, kam der 40-jährige Fahrer bei einer Leerfahrt nach rechts von der Straße ab, prallte gegen eine Mauer und danach frontal gegen einen Baum. Zum Zeitpunkt der Kollision befanden sich abgesehen vom Fahrer keine weiteren Personen an Bord.

Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Mann aus seinem Gefährt befreien. Der 40-Jährige wurde laut Polizei leicht* verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Barkhausener Straße war für die Dauer der Bergungsarbeiten bis etwa 10 Uhr voll gesperrt. Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 30.000 Euro.

*Nach einer ersten Einschätzung der Polizei hatte sich der Mann schwer verletzt, dies bestätigte sich jedoch nicht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN