Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen Christa Ballmeyer führt weiter Landfrauenverein Melle-Buer


pm Buer. Frauen können und wollen mehr! Bei der Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereins Buer wurde das ehrenamtliche Engagement thematisiert.

Mit anerkennenden Worten verabschiedete die Vereinsvorsitzende Christa Ballmeyer zu Beginn drei Vorstandsmitglieder: Karin Wirkuttis fungierte eindrucksvolle 25 Jahre als Stellvertreterin, Brigitte Grau leistete 12 Jahre als Beisitzerin hervorragende Arbeit und Ulrike Aschermann agierte 8 Jahre als verlässliche Schriftführerin.

Ortsvertrauensfrauen verabschiedet

In der darauf folgenden geheimen Neuwahl wählten die anwesenden Vereinsmitglieder einstimmig Christa Ballmeyer wieder zur Vereinsvorsitzenden. Die Stellvertretung übernehmen gleichberechtigt Jutta Albersmann und Anke Kuddes. Die Kassenführung verbleibt bei Helga Runge. Neue Schriftführerin ist Marita Kohmöller.

Den Pool der Beisitzerinnen bilden neben Kerstin Hellmann die neu gewählten Vorstandsmitglieder Heike Hofrichter-Hunting und Sonja Jouvenal. Auf eigenen Wunsch hin wurden in diesem Jahr ebenfalls langjährige Ortsvertrauensfrauen verabschiedet.

„Ich stehe meine Frau“

Dieses anerkennenswerte ehrenamtliche Engagement der Frauen in Vereinen, Politik und Institutionen analysierte Referentin Monika Feil aus Bissendorf im anschließenden Vortrag. Als berufstätige Frau mit Familie erlebte sie unterschiedlichste Herausforderungen, doch das Ehrenamt hatte sie stets im Blick. „Ich stehe meine Frau“, richtet sie auch künftig ihren Fokus auf berufliche Weiterbildung und engagiertes Handeln im Ehrenamt.

Ihr Referat beendete sie mit einem Zitat von Leo Tolstoi: „Das Gute, welches du anderen tust, tust du immer auch dir selbst“.