Bewährter „Rock am Ring“ Melle: Red Hot spielt am Samstag im Fachwerk Welling

Im Fachwerk 1775 in Wellingholzhausen gibt Red Hot wieder einmal ein Gastspiel. Foto: Fachwerk 1775Im Fachwerk 1775 in Wellingholzhausen gibt Red Hot wieder einmal ein Gastspiel. Foto: Fachwerk 1775

Wellingholzhausen . Eingefleischte Fans haben den Termin längst im Kalender, andere sollten sich ihn notieren: Am ersten Samstag im März gehört die Bühne im Fachwerk 1775 Red Hot.

„Rock am Ring“ gibt es nicht nur am Nürburgring in der Eifel: Es reicht ein Besuch im Fachwerk 1775, Am Ring 40, in Wellingholzhausen, um ordentlich Party machen zu können. Nach den gefeierten Auftritten in den vergangenen Jahren kommt „Red Hot“ am Samstag, 3. März, um 20 Uhr wieder für ein Heimspiel ins Beutlingsdorf.

„There’s a Rock Party Tonight!“ hat Red Hot den Abend überschrieben und verspricht den für die Band so typischen erdigen Sound mit ausgewählten Stücken aus fünf Jahrzehnten Rockgeschichte. Seit 33 Jahren rockt die Band in der Region auf der Bühne und sorgt in Handarbeit für schweißtreibenden Rock, Rhythm’n’ Blues und Rock’n’Roll.

Auftritte bei Festivals

Ihren Ursprung hat die Band in Wellingholzhausen. Eine ganze Reihe Musiker aus dem Beutlingsdorf gehörten zwischenzeitlich der Rockformation an, die sich mit ihren Auftritten auf Stadtfesten und in Stadthallen, in Kneipen und bei Festivals einen Namen gemacht hat. Und deshalb nutzen sie auch gern die „Bühne“, die das Fachwerk 1775 bietet.

Der Vorverkauf läuft. Karten (10 Euro) sind erhältlich in der Bäckerei Prinz in Wellingholzhausen sowie in der Buchhandlung Sutmöller in Melle. Auch die Abendkasse hat geöffnet: Der Eintritt beträgt hier 12 Euro.