Dressur und Springen an Himmelfahrt Turnier-Saison in Melle-Bruchmühlen startet im Mai

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit den neuen Ehrenmitgliedern (vorne von links) Werner Rudolph, Heinrich Steffen und Wilfried Heller freute sich der Vorstand mit Peter Kröger, Heiko Pohlmann, Vorsitzende Vera Horstmann, Geschäftsführer Heinz Buschmann und Brigitte Wiechert. Nicht auf dem Bild: Claudia Diembeck und Henning Döring. Foto: Petra RopersMit den neuen Ehrenmitgliedern (vorne von links) Werner Rudolph, Heinrich Steffen und Wilfried Heller freute sich der Vorstand mit Peter Kröger, Heiko Pohlmann, Vorsitzende Vera Horstmann, Geschäftsführer Heinz Buschmann und Brigitte Wiechert. Nicht auf dem Bild: Claudia Diembeck und Henning Döring. Foto: Petra Ropers

Bruchmühlen. Mit drei neuen Ehrenmitgliedern und unter bewährter Führung geht der Reit- und Fahrverein Bruchmühlen in das weitere Jahr: Bei ihrer Jahreshauptversammlung bestätigten die Mitglieder im Torbogenhaus ihren Vorstand in seinen Ämtern.

Als Vorsitzende engagiert sich somit weiterhin Vera Horstmann. Als Stellvertreter stehen ihr Claudia Diembeck und – im vergangenen Jahr nachnominiert – Heiko Pohlmann zur Seite. Die Kasse führt Henning Döring. Als Beisitzer gehören Brigitte Wiechert und Peter Kröger dem Vorstand an. Geschäftsführer des RFV Bruchmühlen bleibt Heinz Buschmann, der für die Mitglieder in seinem Bericht vor der Wahl auf ein aktives und erfolgreiches Jahr zurückblickte.

252 Mitglieder

Zu den sportlichen Höhepunkten zählte das Mai-Turnier, das bei bestem Wetter rund 500 Pferde bei 800 Starts auf den Außenplatz lockte. Das große Reit- und Springturnier im Herbst zählte an zwei Wochenende sogar 740 Pferde mit rund 1150 Starts. Zuvor richteten die Voltigierer des Vereins im Juni ihr Turnier aus. Rund 70 junge Voltigierer und sieben Gruppen zählt die Abteilung derzeit, die im vergangenen Jahr mit neun ersten Plätzen sowie diversen zweiten und dritten Platzierungen bei Turnieren in der ganzen Region erfolgreich war.

Insgesamt gehören 252 Mitglieder in den verschiedenen Abteilungen dem Verein an – unter ihnen zwölf Fahrer, die seit dem vergangenen Jahr unter der Leitung von Hans-Dieter Göhner stehen. Als Jugendwartin bestätigten die Mitglieder Melanie Wessler. Auf ansprechenden und spannenden Reitsport dürfen sich Reiter und Pferdenarren auch in diesem Jahr wieder freuen. Am Himmelfahrts-Donnerstag, 10. Mai, sowie am Samstag und Sonntag, 11. und 12. Mai, findet erneut ein Dressur- und Springturnier auf dem Außenplatz statt.

Reittage am 9./10. Juni

Das Voltigierturnier folgt am 9. und 10. Juni, die Bruchmühlener Reitertage als großes Hallenturnier am 29. und 30. September, 3. Oktober sowie 6. und 7. Oktober. Als Ehrenmitglieder verfolgen künftig Heinrich Steffen, Werner Rudolph und Wilfried Heller das Turniergeschehen. Doch ganz gleich, ob Reiter oder Voltigierer, Reitschüler oder Turnierteilnehmer: Sie alle profitieren von einer Anlage, die, wie Mitglied Dieter Finke-Gröne betonte, „tiptop in Ordnung“ ist und die im täglichen Betrieb wie auch bei Turnieren optimale Bedingungen bietet.

Doch die alltäglichen Kosten steigen wie überall so auch für den RFV Bruchmühlen. Bei sechs Gegenstimmen und sechs Enthaltungen stimmten die Mitglieder deshalb einer Beitragserhöhung für Reiter und Voltigierer um 10 Euro, für Reiter mit mehreren Pferden um 30 Euro zu. Die Vorsitzende Vera Horstmann appellierte unterdessen an alle Mitglieder, sich korrekt anzumelden und Veränderungen – etwa in der Zahl der Pferde – unverzüglich mitzuteilen: „Ihr findet hier super Verhältnisse vor. Doch wir haben Kosten. Deshalb sind wir auf die Ehrlichkeit der Reiter angewiesen.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN