Ein Bild von Michael Hengehold
21.02.2018, 17:21 Uhr KOMMENTAR

Altes Frye Center in Melle: Eins nach dem anderen

Kommentar von Michael Hengehold

Was wird aus dem alten Fachmarktzentrum an der Oldendorfer Straße in Melle? Foto: Michael HengeholdWas wird aus dem alten Fachmarktzentrum an der Oldendorfer Straße in Melle? Foto: Michael Hengehold

Melle. Der Rückerwerb des ehemaligen Frye Centers durch eine Mellerin bietet Möglichkeiten. Vielleicht sogar für das gesamte Stadtviertel. Aber eins nach dem anderen, meint unser Kommentator auch mit Blick auf die Neue Mitte Nord.

Das wird viele Meller freuen: Endlich gibt es die Chance, dass sich am alten Frye Center etwas tut. Eine Mellerin ist wieder Eigentümerin und sucht nach Lösungen für das Gelände.

Es gibt wohl nicht viele Brachen, denen die Meller so viel Aufmerksamkeit schenken wie dem Frye Center, dass als Fachmarktzentrum kurzfristig eine zweite Phase erlebte. Auch die Redaktion ist über die Jahre immer wieder nach dem Motto angesprochen worden: Wat is denn jetzt damit?

Beantworten lässt sich diese Frage noch nicht, aber dass dort erneut Handel getrieben wird, erscheint aktuell nicht sehr wahrscheinlich.

Spannend ist zudem, ob es der Stadt gelingt, das gesamte Viertel bis zur Weststraße neu zu planen. Das böte nach der „Neuen Mitte Nord“ erneut tolle Möglichkeiten. Aber eins nach dem anderen.


Der Artikel zum Kommentar