Schauspielerische Elemente Erik Wikki liest in Melle aus seinem Krimi

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Erik Wikki. Foto: Karin TietzErik Wikki. Foto: Karin Tietz

Melle. Am Dienstag, 27. Februar, 18.30 Uhr, liest Autor Erik Wikki aus seinem Buch „Hügel – Die Falle“ bei Innogy in der Mühlenstraße 11.

Titelfigur ist Bestatter Klemens Hügel. Dessen Schwester, ebenfalls Bestatterin, hat ihren Ehemann umgebracht. Niemand hegt Verdacht. Nur Kirsten Wolter – ihre Mitarbeiterin.

„Im Grunde ist der Roman eine Krimiserie“, verrät Wikki. „Er besteht aus sechs abgeschlossenen Geschichten. Aber über alle hinweg schwebt ein Über-Fall, der die Serie verbindet.“

Eine Geschichte ungekürzt

Wikki wird eine der sechs Geschichten ungekürzt vortragen. Dazu gehören schauspielerische Elemente wie auch die Einbindung der Hörbuchaufnahme. Humorvolle Einblicke ins Schriftstellerleben fehlen zudem nicht.

Die Teilnahme ist für Innogy-Kunden kostenlos. Alle anderen Besucher zahlen zehn Euro. Anmeldung unter: veranstaltungennord@innogy.com oder vor Ort.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN