Urkunden vom Turntiger SC Melle 03 ehrt seine Sportler des Jahres

Von Marco Peters

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gruppenbild mit Verantwortlichen und Sportlern des Jahres: (von links) Vereinspräsident Gottfried Müller, Rolf Suhrhoff, Björn Lührmann, Christian Breek, Vereinsvorsitzender Stefan Siepelmeyer; davor Ann-Christin Opitz und Leroy Englich. Foto: Andreas OrtGruppenbild mit Verantwortlichen und Sportlern des Jahres: (von links) Vereinspräsident Gottfried Müller, Rolf Suhrhoff, Björn Lührmann, Christian Breek, Vereinsvorsitzender Stefan Siepelmeyer; davor Ann-Christin Opitz und Leroy Englich. Foto: Andreas Ort

Melle. Am Freitag ehrte der SC Melle 03 seine erfolgreichen Sportler aus 2017. Die Kinder tobten durch die Sporthalle und erhielten ihre Urkunden, die Erwachsenen feierten in der Vereinsgaststätte „Finale“ ihre Erfolge. Höhepunkt des Tages war die Bekanntgabe der Sportlerin, des Sportlers und der Mannschaft des Jahres.

In guter Tradition organisiert der SC Melle 03 seine Meisterehrung in der Sporthalle Haferstraße, bei der erfolgreiche Sportler aus dem vergangenen Jahr geehrt werden. Aufwendige Showeinlagen runden die Veranstaltung zu stimmungsvollen Feierstunden ab. In diesem Jahr allerdings musste für den Verein eine Alternative her, denn die Halle an der Haferstraße ist nach dem Brand im Oktober noch immer geschlossen. Vorstand und Präsidium einigten sich auf eine Kinder-Meisterehrung am Nachmittag und eine Meisterparty für die Erwachsenen am Abend.

Meisterparty im „Finale“

So fanden sich am Nachmittag etwa 80 Kinder in der Halle der Landesturnschule ein, um ihre Urkunde in Empfang zu nehmen. Zwischen den Ehrungsblöcken hatten die kleinen Sportler die Möglichkeit, sich an den aufgebauten Turn-Stationen auszuprobieren oder auf die Tore zu schießen und zu werfen. Moderator Berthold Wesseler läutete durch die Turntiger-Musik immer wieder die Ehrungsblöcke ein, ehe der Turntiger schließlich die Urkunden an die Kinder übergab.

Die erwachsenen Sportler lud der SCM zur Meisterparty ein, die im Anschluss an die Kinder-Meisterehrung im „Finale“ stattfand. Der Abend begann für die Sportler mit einem Buffet, das vom Team der Vereinsgaststätte bereitgestellt wurde. Danach war die Tanzfläche eröffnet. Gegen 22 Uhr grätschte Wesseler ein letztes Mal dazwischen, hatte aber einen guten Grund dafür: Aus der Innentasche seines Sakkos zog er die drei Umschläge mit den Ergebnissen der Sportler-Wahl des Jahres 2017. Bei der Online-Abstimmung hatten zuvor 2691 Teilnehmer für ihren Favoriten abgestimmt.

Titel für Ann-Christin Opitz

In der weiblichen Kategorie sicherte sich Ann-Christin Opitz den Titel der Sportlerin des Jahres. Die junge Läuferin fiel im letzten Jahr durch obere Platzierungen bei Cross- und Landesmeisterschaften auf. Auch an den Deutschen Jugendmeisterschaften nahm sie erfolgreich teil, sogar den Titel der Norddeutschen Meisterschaft holte sie nach Melle.

Leroy Englich, Nachwuchstalent der Badminton-Abteilung, überraschte mit seiner Wahl zum Sportler des Jahres. Der Achtjährige spielte lange Zeit eine Alterklasse höher und erzielte dort bemerkenswerte Ergebnisse auf Bezirks- und Landesebene.

Für eine weitere Überraschung sorgte das Seniorenteam der Leichtathleten. Die Läufer Björn Lührmann, Rolf Suhrhoff und Christian Breeck setzten sich gegen ihre Konkurrenten der Showtanzgruppe SCrebel Dance & Trix und die 1. Badminton-Mannschaft durch. Mit beachtlichen Ergebnissen auf nationaler Ebene und ihrer Teilnahme an der Europameisterschaft in Aarhus, Dänemark, liefen die Crossläufer bis zum vereinsinternen Titel der Mannschaft des Jahres.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN