Passiert das nur ihm? Sertaç Mutlu im Universum in Bünde

„Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und bringt mehr Licht“: Sertaç Mutlu. Foto: Lisa Spielmann„Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und bringt mehr Licht“: Sertaç Mutlu. Foto: Lisa Spielmann

Bünde. Früher Klassenclown, ehrenamtlicher Hobbit-Türsteher und Männerhandtaschen-Beauftragter, heute Comedian: Sertaç Mutlu ist ein wahres Überraschungspaket. Der Kölner macht mit seinem Soloprogramm „Passiert das nur mir?“ am Samstag, 3. März, ab 20.30 Uhr Station im Universum Bünde.

Mit seinem Talent, in verschiedene Figuren zu schlüpfen, lässt er das Publikum Menschen entdecken, die alle kennen: Ob der typische Dönermann, der aufgepumpte Fitnessstudiobesitzer oder die genervte Kassiererin im Supermarkt: Mutlus Beobachtungen sind immer authentisch, fernab aller Klischees und trotzdem saukomisch.

Unschlagbare Coolness und starke Gags

Das kann auch jeder bestätigen, der jemals einen türkischen Friseur besucht oder im Urlaub ein T-Shirt bei einem Strandverkäufer gekauft hat.

„Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und bringt mehr Licht. Schon in der Schule hat es mir Spaß gemacht, Leute zum Lachen zu bringen.“

Unschlagbare Coolness und starke Gags machen Mutlu zu einen Stand Up Comedian für jede Generation. Das katapultierte ihn 2014 ins Finale des Nightwash Talent Awards und macht ihn seitdem zu einem gern gesehenen Gast auf Comedy-Bühnen in ganz Deutschland. Ein sympathischer Knuddelbär mit Bambiaugen, einer rotzfrechen Art und großer Themenvielfalt.

Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.widuticket.de und telefonisch unter (05223) 17 88 88.