zuletzt aktualisiert vor

Schwer verletzt Mann bei Unfall an A 30-Raststätte in Melle eingeklemmt

Von Michael Hengehold


Melle. Bei einem tragischen Unfall auf der Rastanlage Grönegau an der A 30 bei Melle ist ein Mann schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 9 Uhr morgens. Ersten Erkenntnissen zufolge, passierte das tragische Unglück als der Fahrer eines Lieferwagens mit Remscheider Kennzeichen (RS) offenbar am Motor seines Fahrzeugs tätig war. Dazu hatte er die Motorhaube geöffnet und stand vor dem Sprinter.

Vor dem Lieferwagen parkte ein polnischer Lkw mit überstehender Ladung. Als dieser zurücksetzte, wurde der am Motor arbeitende Sprinterfahrer eingeklemmt und schwer verletzt.

Der Rettungshubschrauber Christoph 13 aus Bielefeld traf kurz nach dem Unfall an der Raststätte Grönegau (in Fahrtrichtung Osnabrück) ein, um den verletzten Mann ins Krankenhaus nach Bielefeld zu transportieren.