Parfum und Zigaretten gestohlen Polizei in Melle auf der Lauer: Dieb festgenommen

Von Simone Grawe

Zigaretten und Parfum hatte ein 37-jährige Mann aus mehreren Meller Geschäften gestohlen, ehe er am Samstag von der Polizei festgenommen und in die JVA Osnabrück eingeliefert wurde. Foto: dpaZigaretten und Parfum hatte ein 37-jährige Mann aus mehreren Meller Geschäften gestohlen, ehe er am Samstag von der Polizei festgenommen und in die JVA Osnabrück eingeliefert wurde. Foto: dpa

Melle. Die Freude über die erhaschte Beute währte nicht lang: Die Polizei in Melle hat am Samstag einen 37-jährigen Mann festgenommen, der unmittelbar nach seiner Festnahme direkt in den Knast wanderte.

Demnach wurden am Samstagnachmittag mehrere Polizeibeamte zu einem verdächtigen „Fundrucksack“ gerufen, der hinter einem Verbrauchermarkt an der Weststraße deponiert war. Der Rucksack war randvoll mit original verpackten Zigarettenschachteln gefüllt und offensichtlich zum Abtransport bereit gestellt worden. Die Beamten stellten zunächst die Tabakwaren sicher, füllten dann den Rucksack mit Zeitungspapier und legten sich dann auf die Lauer.

Mehrere Haftbefehle

Sie mussten nicht lange warten, denn so gegen 16.50 Uhr suchte ein Mann den Ablageort auf, hob den Rucksack hoch und wunderte sich offensichtlich über das geringe Gewicht. In diesem Moment traten die Polizisten auf den Plan und überraschten den Dieb.

Der 37-jährige Mann wurde festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Es stellte sich heraus, dass er offensichtlich in einigen Meller Geschäften Zigaretten und auch hochwertiges Parfum im Gesamtwert von fast 500 Euro gestohlen hatte.

Die Beamten überprüften daraufhin auf der Dienststelle die Personalien des Festgenommenen, wobei sich herausstellte, dass er vermutlich mit einem gefälschten Pass unterwegs war. Außerdem lagen gegen ihn mehrere Haftbefehle aus Münster, Dortmund und Osnabrück vor. Der Ladendieb wurde daraufhin direkt in die JVA Osnabrück eingeliefert.