Musik vom schwarzen Kontinent Meller Kinder- und Jugendchöre bitten zum Konzert

Von pm/awe

Zu einer musikalischen Reise nach Afrika laden die Kinder- und Jugendchöre der St.Petri-Gemeinde und die Band von Iring Bromisch am kommenden Samstag ein. Foto: St. Petri-GemeindeZu einer musikalischen Reise nach Afrika laden die Kinder- und Jugendchöre der St.Petri-Gemeinde und die Band von Iring Bromisch am kommenden Samstag ein. Foto: St. Petri-Gemeinde

Melle. Zu einer musikalischen Reise durch Afrika laden die Kinder- und Jugendchöre der St. Petri-Kirchengemeinde und die Band von Iring Bromisch am kommenden Samstag, 17. Februar ein.

Der Ausflug auf den schwarzen Kontinent unter dem Motto: „Jambo Afrika“ beginnt um 17.30 Uhr in der St. Petri Kirche.

Die Zuschauer erwartet ein abwechslungsreiches Konzert mit drei afrikanischen Tiermärchen, die in Spielszenen lebendig werden, afrikanischen Tänzen, Trommelrhythmen und vielen afrikanischen Liedern, die auch immer wieder zum Mitsingen oder rhythmischen Mitmachen einladen. Einen klangvollen Höhepunkt bilden die Songs aus dem Musical „König der Löwen“.

Bilder aus Afrika und der Partnergemeinde Mooi River untermalen die Lieder und bringen Land und Leute näher.

Für jede Altersgruppe ist etwas dabei. Bei dem Konzert „Jambo Afrika“ wirken rund 70 Chormitglieder im Alter von vier bis 24 Jahren mit. Dazu sind alle Interessierten eingeladen.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten, die je zur Hälfte für die Partnergemeinde in Mooi River in Südafrika und für die Kinder- und Jugendchorarbeit in der St.Petri-Gemeinde bestimmt ist.