Fest mit benachbarten Vereine Bürgerschützen Melle feiern rauschende Ballnacht

Von pm

Beim Empfang: Claudia Diddens, Gerda Hövel, Königin Roswitha I., Jutta Dettmann und König Udo I. Foto: Bürgerschützen-GemeinschaftBeim Empfang: Claudia Diddens, Gerda Hövel, Königin Roswitha I., Jutta Dettmann und König Udo I. Foto: Bürgerschützen-Gemeinschaft

Melle. Die Bürgerschützen-Gemeinschaft Melle feierte in diesen Tagen im Hotel „Bayrischer Hof“ ihren Winterball.

Königin Roswitha I. (Brune) mit König Udo I. (Schürmanns) freuten sich in diesen Tagen über viele Gäste beim Winterball der Bürgerschützen, besonders über die Abordnungen der benachbarten Vereine aus Buer, Kerßenbrock-Küingdorf, Wellingholzhausen und Melle-Mitte. Die Kameradschaft unter den Meller Schützenvereinen unter dem Motto: „Man besucht sich gegenseitig, wie das unter Nachbarn üblich ist“ wurde damit eindrucksvoll dokumentiert.

Präsident Wilfried Pfeiffer begrüßte nicht nur die Majestäten mit ihrem Hofstaat Claudia und Engelbert Diddens, Maria und Harald de Voß sowie die Prinzgemahle Gisela Schürmann und Heinrich Brune, sondern als Ehrengäste auch Ortsbürgermeisterin Gerda Hövel mit Ehemann sowie Jutta Dettmann, Johannes Marahrens und Friedhelm Pfeiffer vom Ortsrat Melle-Mitte. Pfeiffer betonte erneut die tiefe Verankerung seines Vereins in der Stadt Melle.

Zu der Musik von DJ Frank wurde es eine vergnügte Nacht, bei der viel und lange getanzt wurde. Die reich bestückte Tombola bedachte viele Gäste mit Preisen. Die letzten Gäste verließen erst gegen 3 Uhr in der Frühe den festlich geschmückten Saal des Bayrischen Hofes.