Versammlung des MGV Concordia St. Annen Vorbereitungen für Kreissängerfest 2018 in Melle laufen

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit dem MGV-Vorstand (von links) mit Manuel Schmidt, Eberhard Richter, Ralf Niehausmeier und Raphael Pott posiert Jubilar Heinfried Kleine-Böse (Zweiter von links) unter der Vereinsfahne. Foto: MGVMit dem MGV-Vorstand (von links) mit Manuel Schmidt, Eberhard Richter, Ralf Niehausmeier und Raphael Pott posiert Jubilar Heinfried Kleine-Böse (Zweiter von links) unter der Vereinsfahne. Foto: MGV

Neuenkirchen. Die aktiven und fördernden Mitglieder des MGV „Concordia“ St. Annen trafen sich im Veranstaltungsraum „Freiraum“, um die Jahreshauptversammlung abzuhalten.

Nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Eberhard Richter, und Anstimmen des Bundesliedes mit Chorleiter Jörg Niederbude wurden die Ehrung des Jubilars mit Urkunde und goldener Ehrennadel vorgenommen. Als aktive Sänger für 50 Jahre wurde Heinfried Kleine-Böse ausgezeichnet.

Wöchentliche Chorproben

Nach dem anschließenden Grünkohlessen wurden mit Walter Atzler (nur ein Fehltag), Josef Klose, Volker Menzel und Klaus Borrmann. die Sänger geehrt, die am häufigsten bei den wöchentlichen Chorproben anwesend waren.

Das Sängerjahr 2017 war ein erfolgreiches für den Chor. Unter dieser Devise führte Chronist Lars Weißbrich durch die zurückliegenden Monate. Nach den Klassikern, wie das Karnevalswochenende im Freiraum und der große Maigang, war das Gemeinschaftskonzert mit dem Posaunenchor Neuenkirchen eines der großen Highlights in 2017. Es soll auf jeden Fall wiederholt werden.

Die Kassenprüfer Guido Osthues und Wilfried Hutzler bescheinigten dem Kassierer Manuel Schmidt eine korrekte Kassenprüfung, so dass auch der bestehende Vorstand durch das Plenum einstimmig entlastet werden konnte.

Auf Neuwahlen des Vorstandes wurde dieses Jahr verzichtet. Der in 2017 für zwei Jahre gewählte Vorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden Eberhard Richter, 2. Vorsitzenden Raphael Pott, Kassierer Manuel Schmidt und Schriftführer Ralf Niehausmeier. Das achtköpfige Festausschuss-Team setzt sich zusammen aus: Detlef Dierksheide, Christian Engelhard, Thomas Bentrup, Bernard Spieker, Wiegbert Offele, Markus Bindel, Ullrich Kruse und Hubert Ruberg.

Positives Resümee

Der Chorleiter des MGV, Jörg Niederbudde, arbeitet bereits seit dem letzten Jahr an den Vorbereitungen für das Kreissängerfest. 2017 wurden dazu bereits etliche neue aktuelle Lieder eingeübt, und dass mit immer hoher Beteiligung bei den Chorproben, so der Chorleiter bei seinem positiven Resümee für das zurückliegende Sängerjahr.

Das Kreissängerfest findet zum 120-jährigen Jubiläum des MGV Concordia St. Annen vom 25 bis 27. Mai 2018 im großen Festzelt in St.Annen auf der Festwiese an der „alten Schule“ statt. Die dreitägige Feier startet am Freitagabend mit der bekannten Party-Band „Back to the roots“. Am Samstag findet ein Unterhaltungsabend mit befreundet Chören, Tanzgruppen und Publikum aus den umliegenden Stadtteilen statt. Am Sonntag treten einige Kinderchöre der Umgebung auf, bevor das große Kreissängerfest mit allen Chören des Sängerbundes aus dem Grönegau stattfindet. Selbst belohnen für die Anstrengungen bei der Durchführung des Sängerfestes möchte der MGV sich dann im Herbst mit einem gemeinsamen Berlin-Wochenende, inklusive des Besuchs des Bundestages. .Aber zunächst steht erst einmal am Wochenende 9/10. Februar das bekannte Karnevalswochenende in St.Annen an.

Mit gut gefülltem Magen ging es anschließend in den geselligen Teil, mit viel Gesang über, der die Nacht kurz werden ließ.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN