Lösung auf kurzem Dienstweg Meller Bauern lagern überschüssige Gülle bei Nachbarn

Trotz der Sperrfrist im Winter dürfen Landewirte in Niedersachsen derzeit ihre Gülle ausbringen. In Melle helfen sich die Landwirte untereinander. Symbolfoto: Ingo Wagner/dpaTrotz der Sperrfrist im Winter dürfen Landewirte in Niedersachsen derzeit ihre Gülle ausbringen. In Melle helfen sich die Landwirte untereinander. Symbolfoto: Ingo Wagner/dpa

Melle. Meller Landwirte lagern ihre Gülle bei Kollegen, wenn ihnen das Fass überzulaufen droht. So können sie auf einen Erlass des niedersächsischen Ministeriums für Landwirtschaft verzichten. Dieser erlaubt das Ausbringen von Gülle trotz der Sperrfrist bis zum Februar.

Mitte Dezember hat das niedersächsische Landwirtschaftsministerium mit einem Erlass auf den verregneten Herbst reagiert. Wegen des Regens konnte vielerorts nicht gedüngt werden, da das in der Gülle enthaltene Nitrat sonst sofort in den Bode

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN