Vielfältiges Weiterbildungsangebot Elektroinnung Melle spricht Gesellen frei

Bei der Lossprechungsfeier der Elektroinnung Melle: Geselle Nils Winkelmann,Werner Koring, Geselle Alasdair Landmeyer Geselle, Marco Knappmeier (Prüfungsvorsitzender Elektroinnung), Geselle Hannes Besser, Volker Heggemann (Prüfungsausschuss), Geselle Nils Läkamp, Geselle Jan Kevin Beine, Joachim Fischer (Berufschullehrer), Geselle Celal Metucin, Martin Constein (Berufschullehrer). Foto: BBS MelleBei der Lossprechungsfeier der Elektroinnung Melle: Geselle Nils Winkelmann,Werner Koring, Geselle Alasdair Landmeyer Geselle, Marco Knappmeier (Prüfungsvorsitzender Elektroinnung), Geselle Hannes Besser, Volker Heggemann (Prüfungsausschuss), Geselle Nils Läkamp, Geselle Jan Kevin Beine, Joachim Fischer (Berufschullehrer), Geselle Celal Metucin, Martin Constein (Berufschullehrer). Foto: BBS Melle

Melle. Jüngst sind die frischgebackenen Gesellen des Elektrotechnik-Handwerks bei einer Lossprechungsfeier im Antikcafé Melle freigesprochen worden. Innungsobermeister Werner Koring überreichte den sechs jungen Männern ihren Gesellenbrief.

Innungsobermeister Koring sagte auf der Lossprechungsfeier an die neuen Gesellen gewand, dass es in diesem Berufszweig verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten gebe, die gerade das Elektro-Handwerk sehr vielfältig und attraktiv machten. Nac

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN